Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Tarifwahl: Die Tricks der DSL-Anbieter

26.07.2010 - Auf der Suche nach dem richtigen Breitband-Internet-Anschluss gibt es einiges zu beachten. Billig-Tarife.de zeigt Ihnen, auf was sie dabei aufpassen sollten und durch welche Tricks die Anbieter den Vertrag teuerer werden lassen.


kabelEs gibt heute zwei Möglichkeiten für einen festen Internetanschluss: Internet via TV-Kabel oder über DSL. Beide Optionen bieten schnelles und unbegrenztes Surfen zu einem monatlichen Pauschalpreis an. Bei einem Telekom-Telefon-Anschluss kann ein DSL-Anschluss auch von einem anderen Anbieter genutzt werden. Diese Option bietet auch die Möglichkeit mit Call-by-Call über 010xx Billigvorwahlen zu telefonieren. Der DSL-Anschluss wird zudem meist in Verbindung mit einer Telefon-Flatrate oder einem minutenbasierten Telefontarif, angeboten.

Alternativ kann der DSL-Anschluss mit Telefon-Anschluss auch über sogenannte Reseller genutzt werden, die jedoch kein Call-by-Call ermöglichen. Werden DSL-Anschluss und Flatrate, sowie Telefon-Anschluss und Flatrate von einem Anbieter bezogen, handelt es sich um ein DSL-Komplettpaket.

Die passende Geschwindigkeit

Die Anbieter stellen in der Regel verschiedene Surfgeschwindigkeiten zwischen 1 MBit/s und bis zu 100 MBit/s zur Auswahl. Wer lediglich surfen und E-Mails schreiben möchte, dem reicht eine Verbindung zwischen 1 MBit/s und 6 MBit/s. Für das Anschauen und Hochladen von größeren Videodateien empfiehlt sich ein schnellerer Anschluss ab 16 MBit/s. Bei den Geschwindigkeitsangaben handelt es sich allerdings stets um Maximalwerte, d.h. das z.B. bis zu 6MBit/s erreicht werden können. In der Regel liegen die realen Werte jedoch darunter.

Die Anbieterwahl - Was sollte beachtet werden

Die Wahl des Anbieters kann von vielen verschiedenen Faktoren abhängen. So unterscheiden sich die Tarife vor allem in der monatlichen Grundgebühr und der Mindestvertragslaufzeit. Hier sollte vor allem auf Lockangebote geachtet werden. So kann ein Angebot in den ersten 12 oder 24 Monaten günstig erscheinen, danach wird allerdings ein höherer Preis berechnet. Entscheiden Sie sich rechtzeitig ob sich der Vertrag dann noch lohnt, da oftmals länger Kündigungsfristen anfallen. Einige Anbieter buchen zudem Zusatzoptionen, wie z.B. ein kostenpflichtiges Sicherheitspaket, hinzu. Wird dies bei der Bestellung nicht entfernt, entstehen weitere laufende Kosten.

Hardware ist nicht immer kostenlos

Weitere Kriterien bei der Tarifauswahl sind Einrichtungs- und Anschlussgebühr sowie anfallende Versandkosten. Für einen DSL-Anschluss wird ein DSL-Router benötigt, der nicht immer kostenlos ist. In Einzelfällen erheben Anbieter dafür eine monatliche Gebühr und lassen so, den Vertrag teuerer werden als gedacht.

All diese Faktoren spielen bei der Entscheidung für die Wahl des richtigen Internet-Anschlusses eine wichtige Rolle. In unserer Tariftabelle für DSL-Komplettpakete werden die Leistungen, Preise und Tariftricks miteinberechnet und die Anbieter objektiv verglichen.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL-Komplettpakete im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
26.07.2010   Tarifwahl: Die Tricks der DSL-Anbieter
22.07.2010   Billig-Tarife interaktiv: Folgen Sie uns bei Facebook