Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

UMTS, LTE und Co: So schnell ist das mobile Internet

26.06.2010 - Für über 4,38 Millarden Euro wurden in Deutschland die neuen Frequenzen für das mobile Internet der Zukunft verkauft. So ist im 21. Jahrjundert UMTS, LTE und Co eine Alternative und Ergänzung zum Kabelanschluss.

Bereits im letzten Jahr 2009 wurden 22 Millionen Gigabyte (kurz GB) an Internetdaten und eMails mobil zum Smartphone, Surfstick oder Netbook allein im Vodafone-Mobilfunknetz übertragen worden. Mehr als 10 MBit/s erreicht man bereits heute an Geschwindigkeit. So lässt es sich in DSLartiger Geschwindigkeit in vielen Großstädten bereits mobil surfen. Auf dem Land hingegen sieht es etwas düster aus. Im extremfall erreicht man hier gerade einmal die alte und langsame Modem-Geschwindigkeit, die vor 10 Jahren im Trend war.

Um einen weiteren Netzausbau voranzutreiben hat allein Vodafone in den letzten zehn Jahren zwei Milliarden Euro pro Jahr investiert. Im Jahr 2010 hat das Unternehmen zusätzlich 1,43 Milliarden Euro in die neue Funkfrequenzen gesteckt. Die Kosten sollen nach Angaben von Vodafone dennnoch nicht steigen. Und durch akzeptable Preis ist UMTS schon heute ein Konkurrent zu DSL.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Tarifrechner mobiles Internet
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
26.06.2010   UMTS, LTE und Co: So schnell ist das mobile Internet
22.06.2010   Internet-by-Call: Tarife bis zu 12 mal teuer
22.06.2010   Studie: Lieber Internet statt Waschmaschine
14.06.2010   Telekom Netzausbau: 500 Regionen erhalten LTE