Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

VoIP App von Sipgate: So wird das iPad zum Telefon

01.06.2010 - Der VoIP-Anbieter Sipgate hat zum Verkaufsstart des iPads eine App entwickelt, über die mit dem Tablet PC auch telefoniert werden kann. Die App gelang nach einer Woche bereits in die Top Ten der iPad App-Charts.

Mit der VoIP App kann der Verbraucher zukünftig sein iPad für Internet Telefonie, SMS, Fax und Anrufbeantworter nutzen. Die Applikation kann über W-Lan oder aber auch unterwegs per UMTS genutzt werden. Allerdings verbieten viele Anbieter in ihren AGBs das Telefonieren über UMTS. Über die Freisprechfunktion kann der Verbraucher auch ohne ein Headset telefonieren. Beliebte Rufnummern können durch die sieben Kurzwahltasten direkt angewählt werden, oder weitere Adressen entweder über das iPad-, oder das Sipgate-Adressbuch aufgerufen werden.

Sipgate bietet dem Verbraucher einen privaten VoIP-Anschluss mit eigener Ortsrufnummer, für den keine Grundgebühr oder Mindestumsatz anfallen. Im Tarif "Sipgate Basic" kann für 1,79 Cent pro Minute ins deutsche Festnetz und für 14,9 Cent pro Minute ins Mobilfunknetz telefoniert werden. SMS können für 7,9 Cent verschickt werden. Die Applikation ist im App-Store von Apple erhältlich.


Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> VoIP-Tarifvergleich
Tarifrechner für mobiles Internet
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
01.06.2010   VoIP App von Sipgate: So wird das iPad zum Telefon
31.05.2010   11818: Neue kostenlose Telefonauskunft
29.05.2010   Call-by-Call: 010011 stellt Ortsgespräche ein