Billig-Tarife

Call-by-Call : Vierfacher Preis bei der 010058

06.05.2010 - Der Call-by-Call Anbieter der 010058 zeichnet sich derzeit durch große Preisschwankungen aus. Am 28.04.2010 wurden nicht nur die Minutenpreise verdoppelt, sondern auch die Taktung von 1 Minute auf 5 Minuten erhöht.

Call-by-Call kann zu einer Kostenfalle werden, wenn sich der Verbraucher nicht jedes mal vor dem Telefonat direkt auf der Anbieterseite über die Preise informiert. Der Anbieter der 010058 hat z.B. am 28.04.2010 seine Gesprächspreise für Mobilfunk mit 6,66 Cent pro Minute auf 12,5 Cent pro Minute fast verdoppelt. Rund eine Woche später sind die Preise ins deutsche Mobilfunknetz wieder gestiegen. Am 06.05.2010 um 13:00 Uhr kostet eine Gesprächsminute 29 Cent. Somit haben sich die Preise für Call-by-Call ins deutsche Mobilfunknetz innerhalb einer Woche vervierfacht.

Aber nicht nur bei den Minutenpreisen lauern die Gefahren des Call-by-Call, auch die Taktung kann ein Problem werden. Der Anbieter der 010058 hat die Taktung am 28.04.2010 von 60/60 auf 300/300 erhöht. Dieser 5-Minuten-Takt kann ein kurzes Gespräch zu einer teuren Angelegenheit werden lassen.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Call-by-Call Tarife im Inland
Call-by-Call Tarife im Ausland
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
06.05.2010   Call-by-Call : Vierfacher Preis bei der 010058
03.05.2010   Telefonie- und Surfpakete: Versatel startet neue Produktpalette
23.04.2010   Call-by-Call: VZBV fordert Tarifansage-Pflicht
20.04.2010   Call-by-Call : Neue Billigvorwahl: 010052


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details