Billig-Tarife

Call-by-Call: VZBV fordert Tarifansage-Pflicht

23.04.2010 - Der Verbraucherzentralen Bundesverband (VZBV) fordert die gesetzliche Verpflichtung für Call-by-Call Anbieter eine Tarifansage vor dem Telefonat zu schalten. Damit sollen große Preiserhöhungen für Verbraucher sofort kenntlich werden.

Zwar benutzen immer mehr Verbraucher Flatrates, aber gerade für teure Telefonate ins Ausland greifen viele noch auf die Billigvorwahlen zurück. Hier lauern aber oftmals Gefahren, weshalb der VZVB sich für eine gesetzlich vorgeschriebene Tarifansage stark macht. "Der Gesetzgeber muss für die nötige Preistransparenz sorgen. Dazu ist eine Ansagepflicht erforderlich", erklärt Gerd Billen aus dem Vorstand der VZBV. Der Grund für die aktuellen Forderungen ist der Fall des Call-by-Call Anbieters PM2, welcher seine zuvor vorhandene Tarifansage abschaltete und im Gegenzug die Preise drastisch erhöhte. Der VZBV hat dagegen bereits eine Unterlassungsklage eingereicht.


Die Einführung einer rechtlich bindenden Tarifansage geschieht allerdings nicht von heute auf morgen, denn dafür muss das Telekommunikationsgesetz geändert werden. Die Zeichen dafür stehen jedoch sehr gut, da zur Zeit eine Änderung dieses Gesetzes ansteht. Nachdem dies im Jahre 2005 nicht durchgesetzt werden konnte, möchte der VZVB die neue Gelegenheit nutzen, um die Preisansagepflicht neu festzulegen. Wer sich im Fall des Anbieters PM2 betrogen fühlt und Widerspruch einlegen möchte, solle sich an die Verbraucherzentrale wenden.


Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Call-by-Call Inlands-Tarife
Call-by-Call Auslands-Tarife
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
23.04.2010   Call-by-Call: VZBV fordert Tarifansage-Pflicht
20.04.2010   Call-by-Call : Neue Billigvorwahl: 010052
19.04.2010   VoIP: 1 Tag weltweit umsonst telefonieren
09.04.2010   Satelliten-Internet: Neuer Tarif ohne Mindestlaufzeit
08.04.2010   Internet-Telefonie: Wieso telefoniert jeder 8. über VoIP?


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details