Billig-Tarife

LTE-Auktion: Leidet Mobiles Internet unter Frequenzauktion?

14.04.2010 - Die Ergebnisse der Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen werden überall gespannt erwartet. Die Bieter sollen die Internet-Versorgungslücken in Deutschland stopfen. Der DVPT befürchtet jedoch, dass die Auktion dem Vorhaben schadet.

Die vier Mobilfunkanbieter E-Plus, o2, T-Mobile, und Vodafone bieten seit dem 12. April um die Wette, wie Billig-Tarife.de berichtete. Die Versteigerung befindet sich bereits in der 15. Runde, wobei noch kein endgültiges Ergebnis erzielt werden konnte. Die Summer aller gehaltenen Höchstgebote beträgt derzeit rund 131 Millionen Euro. Die Bundesnetzagentur erhofft sich durch die Versteigerung, der Unterversorgung von schnellen Internetzugängen in einigen ländlichen Regionen Deutschlands, entgegenzuwirken. Der Deutsche Verband für Post und Telekommunikation (DVPT) begrüßt diese Auktion, ahnt jedoch bereits, dass das Wettbieten diesem Vorhaben schadet. „Es steht zu befürchten, dass die Kosten zur Ersteigerung der Frequenzen die Budgets der Anbieter so belasten, dass dies zur Verzögerung eines dringend benötigten Ausbaus führt“, erklärt Hans-Joachim Wolff, vom DVPT Vorstand.

Als vor zehn Jahren die UMTS Frequenzen versteigert wurden, stand eine ähnliche Situation bevor. Die vom Bund erzielten rund 50 Milliarden Euro brachten dem Höchstbietenden große wirtschaftliche Probleme ein. Wird die aktuelle Versteigerung der Mobilfunkfrequenzen eine ähnliche Preisschlacht, bleibt abzuwarten, ob die Aufgabe der Internetversorgung im ländlichen Raum wirtschaftlich überhaupt gestemmt werden kann.
Hans-Joachim Wolff macht zudem deutlich, dass ohne einen Ausgleich des Preisverfalls rund um das mobile Internet, den Anbietern das nötige Geld für weitere Entwicklungsstufen im Bereich der mobilen Kommunikation fehlt.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Tarifrechner für Mobiles Internet
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
14.04.2010   LTE-Auktion: Leidet Mobiles Internet unter Frequenzauktion?
31.03.2010   Mobilfunk-Discounter: Simyo wird 5 Jahre alt
30.03.2010   Studie zur Handynutzung: 2/3 auch nach der Arbeit erreichbar
29.03.2010   Mobiles Internet: 17,50 Euro monatlich bei Surfroyal


[Quelle: Pressemitteilung DVPT] [Redakteur: Dominik Linke]