Billig-Tarife

Studie zur Handynutzung: 2/3 auch nach der Arbeit erreichbar

30.03.2010 - So schön Internet und Handy auch sind, bringen beide dennoch ganz neue Herausforderungen mit sich. Zwei Drittel der Angestellten sind für den Chef auch nach Büroschluss per Handy oder E-Mail erreichbar - wie eine aktuelle Umfrage belegt.

Ein Drittel der Erwerbstätigen ist jederzeit erreichbar, also auch am Abend oder am Wochenende. Ein weiteres Drittel ist zu festgelegten Zeiten per Internet oder Telefon auch außerhalb der Arbeitszeit für den Arbeitgeber da. Die Ergebnisse stammen aus einer repräsentativen Befragung der Aris Umfrageforschung im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom. Dabei wurden insgesamt 1.000 Personen in Privathaushalten ab 14 Jahre befragt. Erstaunlich ist das Ergebnis, dass etwa 32 Prozent der Berufstätigen in ihrer Freizeit nur in Ausnahmefällen oder gar nicht per Internet oder Handy erreichbar sind.

Der Bitkom rät, dass zur Erreichbarkeit außerhalb der Bürozeiten klare Regelungen zwischen Arbeitgeber und Mitarbeitern vereinbart werden sollten. Unter anderem sollte festgelegt werden, wann und aus welchem Anlass der Mitarbeiter erreichbar sein sollte. Nach den Ergebnissen der Umfrage existieren bei der Mehrheit der Befragten (56 Prozent) bereits solche Vereinbarungen. Arbeitsrechtlich besteht dabei keine Verpflichtung für den Arbeitnehmer, während der Freizeit per E-Mail oder auf dem Handy für den Arbeitgeber erreichbar zu sein - Ausnahme bilden mögliche Vereinbarungen zur Erreichbarkeit im Arbeitsvertrag.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobilfunk-Discounter im Vergleich
Handytarife im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
30.03.2010   Studie zur Handynutzung: 2/3 auch nach der Arbeit erreichbar
29.03.2010   Mobiles Internet: 17,50 Euro monatlich bei Surfroyal
29.03.2010   Mobiles Internet: Alice verschenkt o2 Surfsticks
26.03.2010   Mobilfunkmarkt: 1&1 bald als virtueller Netzbetreiber
25.03.2010   Mobiles Internet: Fonic begrenzt Kosten bei Tagesflats
23.03.2010   o2 Kostenairbag: 40 Euro Flatrate versteckt erhältlich
18.03.2010   Handy-Flatrates in alle Netze: Billig-Tarife.de zeichnet Top 3 aus!
17.03.2010   Mobilfunk-Anbieter Simsay: Für 1,9 Cent ins Berliner Festnetz?
15.03.2010   Mobiles Internet: o2 baut UMTS weiter aus


[Quelle: Pressemitteilung Bitkom] [Redakteur: Eike Kohls]