Billig-Tarife

Neue DSL-Studie: Zwei Drittel mit Breitbandanschluss

22.03.2010 - Auf dem Weg zu einer deutschlandweiten DSL-Versorgung steigt die Zahl der Anschlüsse weiter. Bis Ende des Jahres haben sich bisher zwei Drittel aller Haushalte für einen Breitbandzugang entschieden - dies entspricht einem Plus von 9 Prozent gegenüber 2009.

Insgesamt wird die Zahl der Anschlüsse bis Ende 2011 voraussichtlich auf 28,5 Millionen steigen. Des Weiteren stieg die Internetnutzung über Kabel deutlich: Ende 2009 surften 2,3 Millionen Haushalte über diese Technologie - 45 Prozent mehr als im Vorjahr. Spitzenreiter bei den Technologien bleibt jedoch weiterhin DSL mit insgesamt 21,9 Millionen Anschlüssen im Jahr 2009. Diese Zahlen stammen aus einer Studie des Marktforschungsinstituts Eito und wurden nun vom Branchenverband Bitkom bekanntgegeben. Die Studie zeigt, dass noch nicht alle Deutschen auch Breitbandanschluss zuhause nutzen, obwohl dieser in einem Großteil Deutschlands mittlerweile verfügbar ist.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL-Komplettpakete im Vergleich
> Tarifrechner für mobiles Internet
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
22.03.2010   Neue DSL-Studie: Zwei Drittel mit Breitbandanschluss
19.03.2010   Breitbandausbau: Dns:Net bringt VDSL aufs Land




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details