Billig-Tarife

E-Mail Studie: 95 Prozent aller Mails sind Spam

15.02.2010 - 95 Prozent aller E-Mails sind Spam - also unbrauchbarer Müll - für das eigene Postfach. Dabei sortieren Mailanbieter bereits 80 Prozent aller Mails vorher aus. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie, die nun veröffentlicht wurde.

Im Detail fand die Studie heraus, dass von 100 verschickten Mails bereits 80 als offensichtliche Werbemails vom Email-Anbieter aussortiert werden. Von den verbliebenen 20 Mails sind 15 immer noch unerwünscht und landen meist im Spam-Ordner der Kunden. Das ergab eine Umfrage der europäischen Agentur für Internetsicherheit (Enisa) mit dem Titel „Bekämpfung von Spam in Europa“. Befragt wurden 92 Mail-Anbieter aus 30 Ländern. Diese Unternehmen betreiben rund 80 Millionen elektronische Postfächer. „Die Email-Anbieter verwenden viel Zeit und Geld, um das lästige Spamming für ihre Kunden einzudämmen“, sagt Prof. Dieter Kempf vom Präsidium des Branchenverbands Bitkom.

Besonders viele Spam-Mails stammen aus den USA, Russland und China. Allerdings werden sie in aller Regel von so genannten Bot-Netzen verschickt. Unter dieser Kurzform von „Roboter-Netzwerk“ versteht man einen Verbund infizierter PCs im Internet, die zentral ferngesteuert werden. Die Nutzer der infizierten Computer wissen oft nicht, dass ihr Rechner Teil eines Bot-Netzes ist. Der Kampf gegen Spam ist für die Anbieter teuer. Laut Enisa-Studie gibt jeder dritte der großen Mailanbieter dafür knapp eine Million Euro pro Jahr aus. Die beliebteste und effektivste Maßnahme ist derzeit das so genannte Blacklisting: 90 Prozent aller Anbieter überprüfen vor dem Zustellen, ob der Absender als Spammer bekannt ist. So werden vier von fünf eingehenden Mails von den Mailanbietern geblockt und landen gar nicht erst in den Postfächern der Nutzer. Durch Einrichtung eines Spamfilters beim Anbieter lassen sich weitere Spammails direkt rausfiltern, sodass kaum noch eine unerwünschte Mail im Postfach landet.



Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL Flatrate Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
15.02.2010   E-Mail Studie: 95 Prozent aller Mails sind Spam
12.02.2010   Neue Studie: Jeder 2. surft im Job auch privat
10.02.2010   DSL: 1&1 erhöht Bonus auf 100 Euro
08.02.2010   Kabel Deutschland: Hamburger surfen mit 100 Mbit/s
05.02.2010   Tchibo: o2-DSL für rechnerisch 18,75 Euro




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details