Billig-Tarife

Kostenlose Infos zu Abzockfallen

Base: Tarifrevolution nur ein Gerücht?

20.01.2010 - Seit einigen Tagen halten sich Gerüchte, nach denen der Mobilfunkanbieter Base mit einem neuen Angebot vor einer weiteren Revolution des Mobilfunkmarktes stünde. Base selbst wiegelt nun ab und weist diese Gerüchte als falsch zurück.



Auf Anfrage von Billig-Tarife.de erklärte die Base Pressestelle, dass die E-Mail an die eigenen Vertriebskanäle - die in den vergangenen Tagen die wilden Spekulationen angeheizt hätte - missverständliche Formulierungen enthielte. Eine bevorstehende Tarifrevolution, wie sie in diesem Schreiben angedeutet wäre, könne man darüber hinaus nicht bestätigen, so die Pressestelle weiter. Mit der E-Mail habe man lediglich die eigenen Vertriebspartner auf das neue Jahr 2010 einstimmen wollen. Grundlegende Neuerungen würden wie üblich schon im Vorfeld rechtzeitig bekanntgegeben.



Ob sich Base entgegen der Erklärung der Pressestelle in der nächsten Zeit neupositioniert, wird sich eventuell schon in der nächsten Woche klären, wenn Base den eigenen Vertrieb in einer Auftaktveranstaltung auf das neue Jahr einstellt.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobilfunk-Discounter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
20.01.2010   Base: Tarifrevolution nur ein Gerücht?
20.01.2010   Simply: 77 Freiminuten zum Karneval
20.01.2010   Studententarife: Hier sparen Sie nicht immer!
19.01.2010   Klarmobil.de: Bald 2 Cent im Community-Tarif
18.01.2010   Studie: Viele Senioren verzichten auf Handys
15.01.2010   Mobiles Internet: Discosurf bietet Surfstick für 0 Euro
14.01.2010   Neuer Mobilfunk-Anbieter: Lebara setzt auf Auslandstelefonate
13.01.2010   Mobiles Internet: o2 startet Doppel-Flatrate für 25 Euro
12.01.2010   Neuer Mobilfunk-Discounter: Fiotel startet mit 8 Cent in alle Netze
11.01.2010   Wo informiert man sich heute?


[Quelle: Pressestelle E-Plus, Base] [Redakteur: Eike Kohls]