Billig-Tarife

Neuer Mobilfunk-Anbieter: Lebara setzt auf Auslandstelefonate

14.01.2010 - Mit Lebara Mobile geht ab heute ein neuer Mobilfunk-Anbieter an den Start, der sich auf Telefonate ins Ausland spezialisiert. Ab 4 Cent pro Minute kann man mit dem Anbieter in über 200 Länder der Welt billig telefonieren.

Für 7 Cent nach Russland

In den letzten Jahren ging das in 2001 gegründete Unternehmen mit seinem Angebot bereits in Ländern wie den Niederlanden, Norwegen oder Dänemark an den Start. Nun möchte Lebara Mobile in Deutschland vor allem Bürger mit Migrationshintergrund ansprechen. Hauptzielgruppe seien hierbei Menschen mit russischer, polnischer und türkischer Abstammung, wie Lebara Mobile CEO Ratheesan Yoganathan zum Start heute erläuterte. Gespräche aus Deutschland in die Türkei kosten dabei beispielsweise 5 Cent pro Minute ins Festnetz und 15 Cent pro Minute in türkische Mobilfunknetze. Fest- und Mobilfunknetzteilnehmer in Russland sind mit Lebara Mobile für 7 Cent pro Minute zu erreichen.

Konkurrenz zu Ay Yildiz und Blauworld

Das vom Anbieter verfolgte Konzept ist auf dem deutschen Markt nicht neu - schon der E-Plus-Anbieter Ay Yildiz, der hauptsächlich türkischstämmige Mitbürger anspricht, und Blauworld bieten ein ähnliches Angebot. Im Vergleich zu diesen Anbietern können sich die Gesprächsminutenpreise von Lebara Mobile sehen lassen: Beispielsweise kostet eine Gesprächsminute in jedes türkische Mobilfunknetz bei Lebara Mobile 15 Cent, bei Ay Yildiz im Prepaidtarif "Ayde" 25 Cent und bei Blauworld 16,9 Cent.

Erste 15 Minuten netzintern kostenfrei

Lebara Mobile möchte besonders im Bereich der Qualität punkten. Mit T-Mobile konnte der Anbieter einen starken Netzpartner gewinnen, der sich besonders bei den Verhandlungen im Vorfeld sehr flexibel zeigte, wie Lebara CEO Yoganathan des Weiteren erklärte. International arbeite der Discounter mit 70 Netzanbietern zusammen. Lebara Mobile-Kunden telefonieren im Inland untereinander innerhalb der ersten 15 Minuten kostenfrei, lediglich eine Verbindungsgebühr von 19 Cent wird erhoben. Ebenso sind Anrufe beim mehrsprachigen Lebara Kundendienst in den ersten 15 Minuten kostenfrei. Der Kundendienst steht an sieben Tagen in der Woche von 9 bis 21 Uhr in den Sprachen Deutsch, Englisch, Türkisch und Polnisch zur Verfügung.

Online-Angebot startet verspätet

Das Startpaket kostet 10 Euro und enthält eine SIM-Karte mit 10 Euro Guthaben. Eine Rufnummernmitnahme wird zu den am Markt gewohnten Konditionen möglich sein. Das Angebot ist zunächst nur in Shops verfügbar, online soll es voraussichtlich Anfang Februar starten.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobilfunk-Discounter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
14.01.2010   Neuer Mobilfunk-Anbieter: Lebara setzt auf Auslandstelefonate
13.01.2010   Mobiles Internet: o2 startet Doppel-Flatrate für 25 Euro
12.01.2010   Neuer Mobilfunk-Discounter: Fiotel startet mit 8 Cent in alle Netze
11.01.2010   Wo informiert man sich heute?
07.01.2010   Handy-Recycling: Wohin mit dem alten Gerät?
06.01.2010   0900-Nummern: So teuer kann das Warten sein
06.01.2010   iPhone-Konkurrenz: Erstes Google-Phone vorgestellt
04.01.2010   Neujahrsaktion: 25 Euro Startguthaben für o2 o
02.01.2010   Mobiles Internet: Funkster und Quickster am Ende


[Quelle: Telefonkonferenz Lebara Mobile] [Redakteur: Eike Kohls]