Billig-Tarife

iPhone-Konkurrenz: Erstes Google-Phone vorgestellt

06.01.2010 - Das Handybetriebsystem Android von Google wird schon seit vielen Monaten als echte Konkurrenz für das erfolgreiche Apple iPhone gehandelt. Seit gestern ist Googles erstes eigenes Handy mit dem Betriebsystem in den USA verfügbar.

Der Internetriese stellte gestern im Rahmen einer Pressekonferenz das "Nexus One" der Öffentlichkeit vor. Zunächst ist das Handy online nur in den USA und testweise in Großbritannien, Singapur und Hongkong über einen speziell eingerichteten Shop verfügbar. In den USA wird es darüber hinaus von T-Mobile USA, einer Tochter der deutschen Telekom, vertrieben.

Mit dem "Nexus One" möchte Google vor allem in Konkurrenz zum Erfolgshandy iPhone treten und gleichzeitig das eigene Betriebssystem Android auch unter eigener Regie beliebter machen. Bisher war Android nur auf den Geräten anderer Hersteller wie HTC, Samsung oder Motorola verfügbar. Technisch bringt das Google-Phone auf den ersten Blick nichts neues - Dienste wie Bluetooth, UMTS und GPS gehören mittlerweile zum Standard bei Smartphones.

Überzeugen möchte Google seine Kunden vom "Nexus One" durch einen schnellen 1 Gigahertz Prozessor, ein 9,4 Zentimeter großen Touchscreen-Bildschirm und eine integrierte 5 Megapixel Kamera. Das Gerät ist bei T-Mobile USA mit Vertrag für 179 Dollar zu haben, ansonsten kostet es 529 Dollar. Wann und zu welchem Preis das "Nexus One" in Deutschland erhältlich sein wird, steht noch nicht fest.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobile Flatrate Anbieter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
06.01.2010   iPhone-Konkurrenz: Erstes Google-Phone vorgestellt
04.01.2010   Neujahrsaktion: 25 Euro Startguthaben für o2 o
02.01.2010   Mobiles Internet: Funkster und Quickster am Ende
30.12.2009   Neujahrsgrüße: So kommt Ihre SMS pünktlich an!
29.12.2009   Bildmobil: SMS-Preis auf 9 Cent gesenkt
28.12.2009   Mobiles Internet: Surfstick mit Vertrag für 0 Euro
28.12.2009   Studie: 290 Millionen SMS zum neuen Jahr
24.12.2009   McSim: 60 Freiminuten zum Startguthaben
23.12.2009   E-Plus: Mit 21,6 MBit/s mobil surfen?
22.12.2009   Aktionsende: o2 Kostenairbag wieder bei 51 Euro


[Quelle: Google Video-Präsentation] [Redakteur: Eike Kohls]