Billig-Tarife

E-Plus: Mit 21,6 MBit/s mobil surfen?

23.12.2009 - Das HSDPA-Netz des Mobilfunkanbieters E-Plus gehört nicht zu den schnellsten. Erst vor wenigen Monaten wurde der Netzausbau gestartet. Im kommenden Jahr will E-Plus sein HSDPA-Netz stark aufrüsten, so dass Downloads mit bis zu 21,6 MBit/s möglich werden sollen.

Umsetzen möchte E-Plus diese neue Netztechnologie in Zusammenarbeit mit dem chinesischen Unternehmen ZTE, das die schnelle Hardware für das mobile Surfen liefern soll. Trotz der starken Erhöhung der Geschwindigkeiten sollen die Preise für die Endkunden auf einem attraktiven Niveau bleiben, wie E-Plus in einer Mitteilung erklärte. Bislang steht E-Plus in Sachen mobiles Internet nicht in der ersten Reihe. Die Netze der Deutschen Telekom und Vodafone sind bereits seit längerer Zeit mit HSDPA ausgerüstet. Auch O2 hat in den letzten Monaten viel Geld in den Netzausbau investiert und kann zumindest in Ballungsräumen schnelles Internet mit bis zu 3,6 MBit/s flächendeckend anbieten. Bei E-Plus sind bis dato in den meisten Gebieten nur Datenraten von bis zu 220 KBit/s (EDGE) möglich.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobile Flatrate Anbieter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
23.12.2009   E-Plus: Mit 21,6 MBit/s mobil surfen?
22.12.2009   Aktionsende: o2 Kostenairbag wieder bei 51 Euro
18.12.2009   Ein Handy zu Weihnachten?
18.12.2009   iPhone: App ermöglicht SMS für 9 Cent
17.12.2009   StudiVZ-Option: Gruscheln auf dem Handy für 2,99 Euro
14.12.2009   Fonic: 25 Freiminuten als Entschuldigung
14.12.2009   o2 o-Aktionstarif: Nie mehr als 40 Euro zahlen!
11.12.2009   Sipgate: T-Mobile scheitert mit VoIP-Verbot
10.12.2009   Aldi Talk: Minutenpreis auf 11 Cent gesenkt
09.12.2009   Ay Yildiz: Für 5 Cent ins türkische Festnetz


[Quelle: Pressemitteilung E-Plus] [Redakteur: Eike Kohls]