Billig-Tarife

StudiVZ-Option: Gruscheln auf dem Handy für 2,99 Euro

17.12.2009 - Die VZ-Gruppe bietet seinen Nutzern in Kooperation mit einigen Mobilfunkanbietern nun eine spezielle Option zum unbegrenzten Abrufen der VZ-Seiten über das Handy. Monatlich werden hierfür 2,99 Euro fällig.

Aktuell ist die Option nur für Kunden von T-Mobile und Vodafone verfügbar. Bei T-Mobile muss der Handyvertrag noch mindestens 6 Monate laufen, um die VZ-Option bei einer Mindestlaufzeit von ebenfalls 6 Monaten nutzen zu können. Auch bei Vodafone beträgt die Mindestlaufzeit der Option 6 Monate. Als besonderes Angebot können Vodafonekunden, die sich für die Option entscheiden, bis 31.01.2010 auf http-basierten Internet-Seiten über WAP kostenlos surfen.

Um die Option zu buchen, muss bei beiden Anbietern eine SMS an eine Kurzwahlnummer geschickt werden. Den in der Antwort-SMS enthaltenen Link öffnet man im Handy-Internetbrowser, um zu überprüfen, ob das eigene Handy die Option unterstützt. Ist dies der Fall, genügt eine weitere SMS mit dem Inhalt "Ja" an die Kurzwahl. Mit der VZ-Option können die mobilen Versionen von SchülerVZ, StudiVZ und MeinVZ genutzt werden. Das Angebot kann von Prepaid- und Vertragskunden genutzt werden. Laut Angaben auf der StudiVZ Internetseite soll die Option "demnächst" auch bei o2 und E-Plus verfügbar sein.


Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handy-Flatrates im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
17.12.2009   StudiVZ-Option: Gruscheln auf dem Handy für 2,99 Euro
14.12.2009   Fonic: 25 Freiminuten als Entschuldigung
14.12.2009   o2 o-Aktionstarif: Nie mehr als 40 Euro zahlen!
11.12.2009   Sipgate: T-Mobile scheitert mit VoIP-Verbot
10.12.2009   Aldi Talk: Minutenpreis auf 11 Cent gesenkt
09.12.2009   Ay Yildiz: Für 5 Cent ins türkische Festnetz
07.12.2009   o2: 40 Euro Kostenairbag in 3 Städten?
07.12.2009   Sparhandy.de: o2 Genion L für 6,99 Euro
05.12.2009   Mobilfunkverträge: Was tun bei falscher Rechnung?


[Quelle: StudiVZ Internetseite] [Redakteur: Eike Kohls]