Billig-Tarife

Tchibo: 2 Jahre für 0 Cent telefonieren

12.11.2009 - Tchibo Mobil startet nach Ablauf der Geburtstagsaktion am 17. November ein neues Sonderangebot. Bis zum 7. Dezember erhalten alle Kunden, die eine Prepaid SIM-Karte kaufen, für 2 Jahre eine kostenlose Flatrate für Tchibo-interne Gespräche.

Das Angebot gilt bei Kauf einer Tchibo mobil Prepaid SIM-Karte für 9,95 Euro oder eines Handys, bei dem die Prepaid SIM-Karte bereits im Preis enthalten ist.Das Angebot eignet sich also auch sehr gut für Familien, die untereinander kostenlos mobil telefonieren möchten, da bis zu vier weitere Prepaid SIM-Karten für je 5,00 Euro erworben werden können.

Nach Ablauf der zwei Jahre gilt der reguläre Tchibo mobil Tarif. Gespräche von Tchibofon zu Tchibofon kosten dann 5 Cent pro Minute, 15 Cent fallen pro Gesprächsminute in alle anderen deutschen Netze und für den Versand einer SMS an. Das Prepaidkonto kann jederzeit per Telefon, Internet oder SMS aufgeladen werden. Alternativ bucht Tchibo mobil auf Wunsch einmal monatlich einen zuvor individuell festgelegten Betrag auf das Nutzerkonto.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handy-Flatrates im Vergleich
Mobilfunk-Discounter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
12.11.2009   Tchibo: 2 Jahre für 0 Cent telefonieren
10.11.2009   Phonex: Neuer Handytarif für den Fachhandel
09.11.2009   Neue Mobilfunk-Technik: WDR testet LTE im Sauerland
09.11.2009   Studie: Handy erhöht soziales Miteinander
09.11.2009   20 Jahre Mauerfall:: T-Mobile verschenkt heute SMS
06.11.2009   Mobilfunk-Discounter: McSim startet 8 Cent-Tarif
05.11.2009   Mobilfunk-Discounter: Bis zu 4 Freikarten bei Ring
04.11.2009   Mobilcom-Debitel: Mobiles Internet 1 Monat testen
04.11.2009   Studie: 12 Prozent verschenken Handys
02.11.2009   Mobiles Internet: 28 MBit/s mit HSPA+ in München


[Quelle: Pressemitteilung Tchibo Mobil] [Redakteur: Eike Kohls]