Billig-Tarife

Fonic: Schutz vor Surfkosten im Ausland

14.10.2009 - Bei vielen Handys genügt oft ein Knopfdruck, um eine teure Internetverbindung aufzubauen. Befindet man sich im Ausland, kann das sehr teuer werden. Bei Fonic kann man diese Dienste deshalb nun für das Ausland sperren lassen.

Auch wer im deutschen Grenzgebiet beheimatet kennt dieses Problem der hohen Roaming-Gebühren. Speziell im Datenbereich können dabei hohe Kosten entstehen – teils gewollt und manchmal auch unbemerkt durch die beschriebene versehentliche Aktivierung des Handy-Browsers. Fonic bietet seinen Kunden ab sofort die Möglichkeit, ihre SIM-Karte für die Nutzung mobiler Datendienste im Ausland sperren zu lassen. Diese Einstellung kann per Anruf oder E-Mail an die Kundenbetreuung vorgenommen werden. Standarddienste wie Telefonate und SMS bleiben davon unberührt und bleiben auch weiterhin im Ausland verfügbar.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobile Flatrate Anbieter im Vergleich
Internetzugang Handy
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
14.10.2009   Fonic: Schutz vor Surfkosten im Ausland
13.10.2009   Mobiles Internet: Maxxim startet Flatrate für 19,95 Euro
12.10.2009   Mobiles Internet: 7 Tage surfen für 6,99 Euro
09.10.2009   Neuer Mobilfunk-Discounter: Für 3 Cent ins deutsche Festnetz
08.10.2009   Tchibo-Geburtstagsaktion: 1 Tag unbegrenzt SMS schreiben
07.10.2009   Congstar: Günstige Handys im Supermarkt
07.10.2009   Mobilfunkstudie: 19 Anbieter im Servicetest
05.10.2009   MTV: 5000 SMS pro Monat
05.10.2009   Neuer Mobilfunkanbieter: Internet-Flatrate für 15 Euro
05.10.2009   Praxistest: Surfstick im Freien


[Quelle: Pressemitteilung Fonic] [Redakteur: Eike Kohls]