Billig-Tarife

Gelsenkirchen: DSL 100 mal schneller

05.09.2009 - Mit bis zu 100 Mbit/s können Bewohner eines Neubaugebietes in Gelsenkirchen surfen. Eine Kooperation der DSL-Anbieter Gelsen-Net und Versatel ermöglicht das schnelle Surfen über ein Glasfasernetz.

"Wohnen am Bachlauf" heißt das Neubaugebiet in Gelsenkirchen, dessen Bewohner nun über das TV-Kabel telefonieren, surfen und Filme schauen können. Mit 100 Mbit/s können Dateien oder Filme deutlich schneller heruntergeladen werden, wie mit DSL. Zum Vergleich: DSL 2000er und 6000er Anschlüsse sind momentan die Regel. Der Upstream beträgt bis zu 10 Mbit/s.

Internet über die Glasfaserleitung wird mit der so genannten "Fiber to the Building"-Technologie realisiert (kurz FTTB). Im Vergleich zu A-DSL- oder V-DSL ist mit FTTB eine deutlich höhere Übertragungs-Geschwindigkeit möglich. Da FTTB ausserdem über das TV-Kabelnetz statt über das Telefonnetz realisiert wird entfallen die Kosten für den Telefonanschluss. Die Teilnehmeranschlussleitung (TAL), die auch letzte Meile genannt wird, muss nicht mehr bei der Deutschen Telekom AG angemietet werden.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL Komplettpakete im Vergleich
> DSL Tarif Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
05.09.2009   Gelsenkirchen: DSL 100 mal schneller
02.09.2009   1&1: Doppel-Flat 2000 gestrichen
02.09.2009   Internet: Onlinesucht als Krankheitsbild
31.08.2009   1&1: 50 MBit/s in 53 Städten
26.08.2009   Breitbandausbau: Schon 2400 Gemeinden am Netz




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details