Billig-Tarife

Neue Technik: Bahnfahren mit dem "Handy-Ticket"

18.08.2009 - In Zukunft möchte die Deutsche Bahn den Ticketverkauf einfacher gestalten, indem anstatt eines Papiertickets das Handy zum Einsatz kommt. Hierbei kooperiert die Bahn mit führenden deutschen Mobilfunkanbietern.

Bisher kennt man ein solches Handy-Verfahren als Parkticketersatz in deutschen Städten. Ähnlich soll auch das sogenannte „Touch & Travel“ funktionieren, indem sich der Reisende an der Haltestelle einfach per Handy anmelden, in den Zug oder Bus einsteigen und nach Ankunft wieder abmelden muss. Somit wird das Handy auch hier zum Ersatz für das Papierticket.

Das Projekt "Touch & Travel" basiert auf der sogenannten "Near Field Communication" (NFC) Technik. Sie ermöglicht den kontaktlosen Datenaustausch zwischen zwei Geräten über eine kurze Distanz. Entsprechend statten die teilnehmenden Verkehrsunternehmen alle Bahnhöfe und Haltestellen mit sogenannten Touchpoints aus. Ein Ticket zu lösen wird dann leichter denn je: Einfach das eingeschaltete Handy bei Fahrtbeginn an diese Kontaktpunkte halten und am Ziel auf dieselbe Weise wieder abmelden. Im Anschluss wird der Fahrpreis automatisch berechnet. Das System soll nicht nur im Zug, sondern auch in Bussen zum Einsatz kommen, damit während einer Reise problemlos umgestiegen werden kann. Die Abrechnung soll jeweils am Monatsende erfolgen. Zur Zeit befindet sich die Technologie noch im Test, an dem o2, Vodafone, T-Mobile, die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sowie der Verkehrsbetrieb Potsdam (ViP) mitarbeiten. Um das System zur Serienreife zu bringen, werden im nächsten Schritt aktuell weitere 3.000 Kunden gesucht, die dieses einfache eTicket-Verfahren testen. Wann das System flächendeckend eingeführt wird und eine Alternative zum Ticketkauf am Schalter oder Automat darstellt, ist noch nicht bekannt.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobilfunk-Discounter im Vergleich
Handy Flatrates ins Festnetz
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
18.08.2009   Neue Technik: Bahnfahren mit dem "Handy-Ticket"
17.08.2009   Vodafone: Unterwegs Surfen mit 14,4 MBit/s
17.08.2009   Mobiles Internet: o2 erlaubt Skype über UMTS
13.08.2009   Tchibo: Zum Start 20 Euro Guthaben
12.08.2009   Studie: 50 Millionen schreiben SMS
11.08.2009   Aktion: o2 verschenkt bis zu 4 SIM-Karten
10.08.2009   Unterwegs Surfen: Freies WLAN in Berlin vor dem Aus
  Tchibo Surfstick im Praxistest:
06.08.2009   Umfrage: Tarifdschungel im Mobilfunk?


[Quelle: Pressemitteilung o2] [Redakteur: Eike Kohls]