Billig-Tarife

Studie: 4 Milliarden Handy-Nutzer weltweit

05.08.2009 - Zwei Drittel der Weltbevölkerung telefonieren mobil mit dem Handy. Mit rund 4,4 Milliarden weltweit steigt die Zahl der Handynutzer um 12 Prozent.

2008 lag dieser Wert noch bei 3,9 Milliarden. Das berichtet der Hightech-Verband Bitkom auf Basis aktueller Daten des European Information Technology Observatory (Eito). „Das stärkste Wachstum bei der Mobilfunknutzung kommt heute aus den Schwellen- und Entwicklungsländern“, sagte Bitkom-Präsidiumsmitglied Friedrich Joussen. So steigt die Zahl der Handy-Nutzer in Indien im Jahr 2009 beispielsweise voraussichtlich um 32 Prozent auf 457 Millionen.

In der Europäischen Union steigt die Zahl der Mobilfunkanschlüsse 2009 nach der Eito-Prognose dagegen um nur 4 Prozent auf 641 Millionen - Grund hierfür ist der bereits hohe Verbreitungsgrad von Handys. Auch der Umsatz mit mobilen Datendiensten in der EU wächst entsprechend stark um 10 Prozent auf rund 33 Milliarden Euro in 2009. In Deutschland steigt die Zahl der UMTS-Anschlüsse nach Bitkom-Schätzung um 43 Prozent auf rund 23 Millionen. Damit sind 22 Prozent der rund 105 Millionen Mobilfunkanschlüsse in Deutschland UMTS-fähig. Ein ähnliches Bild zeigt sich in den USA. Dort steigt die Zahl der UMTS-Nutzer in diesem Jahr voraussichtlich um 74 Prozent auf 108 Millionen. Vorreiter bei der mobilen Datennutzung sind seit Jahren die Japaner. In Japan sind heute schon 90 Prozent aller Handys an schnelle Datennetze der dritten Generation angeschlossen.


Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handy-Flatrates im Vergleich
Mobile Flatrate Anbieter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
05.08.2009   Studie: 4 Milliarden Handy-Nutzer weltweit
03.08.2009   Mobiles Internet: Tagesflatrate für 3,50 Euro
30.07.2009   Datentarife: Mobiles Internet für 10 Euro?
29.07.2009   EU-Ministerrat: Mehr Frequenzen für UMTS
29.07.2009   Studie: SMS erhöhen Unfallrisiko
28.07.2009   Mobiles Internet: 3 Monate kostenlos surfen
27.07.2009   E-Plus: Guthaben statt Grundgebühr


[Quelle: Pressemitteilung Bitkom] [Redakteur: Eike Kohls]