Billig-Tarife

EU-Ministerrat: Mehr Frequenzen für UMTS

29.07.2009 - Innerhalb der Europäischen Union sollen schnelle Handy-Frequenzen für das mobile Internet freigegeben werden. Diesem Vorschlag der EU-Kommission hat jetzt der Ministerrat zugestimmt.

Der Beschluss sieht vor, dass der Frequenzbereich des GSM-Standards im Bereich von 900-MHz zukünftig auch für die Bereitstellung schnellerer europaweiter Dienste wie mobiles Internet über UMTS genutzt werden soll. Der Fortbestand von GSM-Dienste steht hierbei nicht in Frage gestellt. Durch dieses Maßnahme erhofft man sich einen stärkeren Wettbewerb auf dem europäischen Telekommunikations­markt sowie eine schnellere und größere Verbreitung drahtloser Breitbanddienste.

Schon im November 2008 schlug die Europäische Kommission vor, die bislang nur der Mobiltelefonie zugewiesenen Funkfrequenzen auch für andere, hochmoderne Technologien zu öffnen. Zunächst sollten hierbei Breitband-Mobilfunkdienste der 3. Generation (3G) wie UMTS (Universal Mobile Telecommunications System) berücksichtigt werden. Nach der heutigen endgültigen Zustimmung der 27 in der EU für Telekommunikation zuständigen Minister könne die reformierte Richtlinie nach Angabe der EU-Kommission nun in Kraft treten. Die neuen Vorschriften erleichtere auch die Anpassung von Frequenzzuweisungen im 900-MHz-Bereich, so dass demnächst die 4. Generation des mobilen Internets eingeführt werden könne.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Mobile Flatrate Anbieter im Vergleich
Mobilfunk-Discounter
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
29.07.2009   EU-Ministerrat: Mehr Frequenzen für UMTS
29.07.2009   Studie: SMS erhöhen Unfallrisiko
28.07.2009   Mobiles Internet: 3 Monate kostenlos surfen
27.07.2009   E-Plus: Guthaben statt Grundgebühr
27.07.2009   Base: Handy und Internet im Paket
24.07.2009   Tchibo: Mobile Tagesflatrate für 2,95 Euro
23.07.2009   Mobiles Internet: Über 60 % surfen mit UMTS
20.07.2009   Mobiles Internet: Langsame Tagesflat für 2,49 EUR
17.07.2009   Mobiles Internet boomt weiter: Markt wächst um 10 Prozent


[Quelle: Pressemitteilung EU Kommission] [Redakteur: Eike Kohls]