Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

Breitband auf dem Land ab 2010: Internet über TV-Frequenzen

12.06.2009 - Der Bundesrat hat heute über die Verwendung der frei werdenden Rundfunkfrequenzen entschieden. Die sogenannte Digitale Dividende soll ländliche Regionen schon bald flächendeckend mit Breitband-Internet versorgen.

Die Entscheidung sieht vor, dass nun zusätzliche Funkfrequenzen unterhalb von einem Gigahertz genutzt werden können, um möglichst alle Bewohner ländlicher Regionen mit preiswerten und schnellen Breitband-Diensten zu versorgen.
Dieses Ziel kann durch die vorhandene Mobilfunk-Infrastruktur sowie gezielte Investitionen in zukunftsweisende Technologien schneller erreicht werden.

„Die deutsche Telekommunikationsbranche ist bereit, hohe Millionenbeträge in die Internet-Versorgung auf dem Land zu investieren und wird damit Vorreiter in Europa sein“, sagte hierzu der Präsident vom Branchenverband Bitkom Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer. Nach der Digitalisierung des terrestrischen Rundfunks wird für die Fernseh-Übertragung nur noch ein kleiner Teil der bisherigen Frequenzen benötigt. Die frei werdenden Frequenzen werden als Digitale Dividende bezeichnet. Der Bundesrat hat mit seiner heutigen Entscheidung einem Kabinettsbeschluss vom März 2009 zugestimmt und diese Frequenzen freigegeben.

Im nun folgenden Schritt werden die betreffenden Frequenzen von der Bundesnetzagentur zur Vergabe ausgeschrieben. Im Idealfall könnten bereits Mitte 2010 die ersten ländlichen Regionen in den Genuss von Breitband-Internet kommen. Bis zu fünf Megabit pro Sekunde - was mit einem ordentlichen DSL-Anschluss zu vergleichen ist - sollen dann durch den neuen Mobilfunkstandard und UMTS-Nachfolger LTE (Long Term Evolution) überall zur Verfügung stehen.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Mobile Flatrate Anbieter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
12.06.2009   Breitband auf dem Land ab 2010: Internet über TV-Frequenzen
10.06.2009   Bundesrat-Entscheidung: Neuer Anlauf für DSL auf dem Land
08.06.2009   Internet-Anschlüsse: 70 % weniger Schmalband
03.06.2009   Komplettpakete: 1&1 Doppel-Flatrate dauerhaft für 19,99 €
28.05.2009   DSL-Anbieter: 1&1 kauft Freenet DSL-Geschäft
27.05.2009   Universität Paderborn: Gratis-Netbooks für Studenten