Billig-Tarife

Top Angebote, Deals und Fallen

DSL-Anbieter: 1&1 kauft Freenet DSL-Geschäft

28.05.2009 - Die United Internet Tochter 1&1 und Freenet haben sich in diesen Tagen über einen Kauf des Freenet DSL-Geschäfts durch 1&1 verständigt. Außerdem streben die beiden Unternehmen eine Zusammenarbeit im Vertrieb von DSL-Produkten an.

Bevor das Geschäft abgeschlossen werden kann, muss das Bundeskartellamt wie gewohnt noch zustimmen. 1&1 zahlt für das Freenet DSL-Geschäft einen Kaufpreis von ca. 123 Millionen Euro, der zu ca. 70 Millionen Euro in bar sowie mit 4.583.500 United Internet Aktien aus eigenem Bestand erfüllt wird.

Die 1&1 Internet AG kauft im Zuge des Erwerbs alle bei Freenet laufenden DSL- und Komplettverträge. Kunden, die von verbundenen Unternehmen und anderen Geschäftspartnern von Freenet betreut werden, verbleiben mit Ihrem Vertrag bei Freenet. Es wird geschätzt, dass nach Vollzug der Transaktion ca. 700.000 DSL-Verträge an 1&1 übergehen werden.

Darüber hinaus vereinbarten 1&1 und Freenet eine langfristige Partnerschaft beim Vertrieb von breitbandigen Internet-Zugängen. Vor allem möchte man in den ca. 1000 Mobilcom-Debitel-Shops sowie im Internet-Portal Freenet.de zusammenarbeiten. Ob die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen billigere Angebote für die DSL-Kunden bringen wird, bleibt abzuwarten.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL-Flatrates im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
28.05.2009   DSL-Anbieter: 1&1 kauft Freenet DSL-Geschäft
27.05.2009   Universität Paderborn: Gratis-Netbooks für Studenten
26.05.2009   Mobiles Surfen: Netbooks für 1 Euro?
25.05.2009   Vodafone-Komplettpakete: 7 Monate keine Grundgebühr
14.05.2009   Bundesnetzagentur: Breitband für alle
12.05.2009   Internet ohne DSL : Bis zu 5 MBit/s ohne DSL auf dem Land