Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: Telefontarife sinken weiter

11.05.2009 - Die Europäische Kommission hat neue Leitlinien für die Zustellungsentgelte bei Festnetz- und Mobilfunkgesprächen vorgelegt. Besonders Gespräche vom Handy ins Festnetz sollen danach in Zukunft spürbar sinken.

Für die hohen Gesprächsminutenpreis sind hierbei die sogenannten Zustellungsentgelte verantwortlich. Zustellungsentgelte sind die Gebühren, die ein Netzbetreiber einem anderen Netzbetreiber für die Zustellung von Anrufen aus dessen Netz in Rechnung stellt. Diese Entgelte werden nach Beschluss der EU-Kommission künftig auf Grund der tatsächlich entstehenden Kosten berechnet und sich somit zu Gunsten der Kunden auf die Telefonrechnung auswirken.

Im Mobilfunkbereich betragen diese Entgelte bislang im Durchschnitt das Zehnfache der Entgelte im Festnetz. Auch im europäischen Vergleich gibt es bei den Zustellungsentgelten im Mobilfunk große Unterschiede (zwischen 0,02 Euro/Min. in Zypern und 0,15 Euro/Min. in Bulgarien). Mit den neuen Leitlininen sollen diese Beträge angepasst werden.

Die Europäische Kommission fordert die nationalen Regulierungsbehörden auf, eine Umsetzung ab dem 1. Juli 2012 anzuwenden. Somit wird sich wohl erst dann eine spürbare Verbesserung für die Kunden bei den Gesprächsminutenpreisen ergeben.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Billig telefonieren mit Call-by-Call
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
11.05.2009   Europäische Kommission: Telefontarife sinken weiter
30.04.2009   VoIP-Anbieter senken Preise: Für 11,9 Cent/Min ins Mobilfunknetz
28.04.2009   Bundesnetzagentur: Telekom zu Call-by-Call verpflichtet


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details