Billig-Tarife

Die neuen o2-Tarife: Unbegrenzt telefonieren für 60 Euro

24.04.2009 - Der Mobilfunkanbieter o2 hat heute seine neue Tarifstruktur präsentiert. Mit o2 o zahlt man 15 cent pro Minute oder SMS in alle deutschen Netze. Außerdem begrenzt der neue Kosten-Airbag die Monatsrechnung auf 60 Euro.

15 cent in alle deutschen Netze
Nachdem o2 im Vorfeld der heutigen Pressekonferenz Revolutionäres angekündigt hatte, wurde nun der neue Tarif der Öffentlichkeit vorgestellt. Mit o2 o reagiert der Mobilfunkanbieter auf die neuen Marktanforderungen und verabschiedet sich von Mindestvertragslaufzeit und Grundgebühr. Im neuen Tarif "o" zahlen die Kunden 15 Cent pro Minute und SMS in alle deutschen Netze.

Durch Airbag die Kosten im Griff

Als besonderen Clou führt o2 als erstes Unternehmen den sogenannten Kostenairbag ein, der wie beim Auto größere Verletzungen, in diesem Fall für den Geldbeutel des Kunden, verhindern soll. Erreicht der Kunde die monatliche Kostengrenze von 60 Euro, so greift der Airbag ein und stoppt das Preisbarometer - in diesem Fall kommt der Kunde in den Genuss eine Komplettflatrate für Telefonie und SMS. Bemerkenswerte Änderungen gibt es des Weiteren beim Mailboxabruf. Dieser kostet im neuen o-Tarif 15 Cent pro Minute - also genauso viel wie der Minutenpreis für herkömmliche Gespräche.

Abschied von Grundgebühr und Mindestvertragslaufzeit

Einen weiteren Anreiz versucht o2 mit geänderten Tarif-Rahmenbedingungen. So verzichtet auch der Mobilfunkanbieter wie einige Konkurrenten in Zukunft auf eine Mindestvertragslaufzeit. Der Kunde kann sich darüber hinaus aussuchen, ob er die Kosten als Post- oder Prepaid-Variante begleichen möchte. Hierbei unterscheidet sich der Bereitstellungspreis zwischen 25 Euro bei nachträglich Zahlung auf Rechnung und 14,99 Euro bei Vorauskasse. Die Kündinggungsfrist beträgt in beiden Tarifen 30 Tage. Start der neuen Tarife ist der kommende Dienstag, 5. Mai.

o2-Handys unabhängig vom Vertrag

Außerdem führt das Unternehmen zum Start von o2 o auch ein neues Konzept zur Handyfinanzierung völlig unabhängig vom Mobilfunkvertrag ein. Der Kunde sucht sein Wunschhandy aus, leistet eine Anzahlung und begleicht die Restsumme bequem über 24 monatliche Ratenzahlungen zu Null Prozent Zinsen. Dabei können sowohl Kunden mit als auch Kunden ohne o2 Mobilfunkvertrag von der o2 Handyauswahl und o2 My Handy profitieren.

Fazit

Mit o2 o reagiert der Mobilfunkanbieter auf die Niedrigpreise der Mobilfunkdiscounter. Durch den Wegfall der Mindestvertragslaufzeit ergibt sich für den Kunden mehr Flexibilität. Außerdem bringt der neue "Airbag" mehr Kostenkontrolle für den Kunden, der hiermit von größeren Rechnungsüberraschungen verschont bleiben soll. Die neue Handyfinanzierung ist auch für Kunden anderer Anbieter interessant. Insgesamt schlägt o2 mit der neuen Tarifstruktur eine ganz neue Richtung ein. Neben o2 o wird das Unternehmen in Zukunft einen Flatrate- und einen Inklusivminuten-Tarif anbieten. Eine Homezone mit eigener Festnetzrufnummer wird es für Neukunden nur noch in der o2 Mobile Flat geben. Bleibt abzuwarten wie die Konkurrenz auf o2 o reagieren wird.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Weitere Infos zu o2
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
24.04.2009   Die neuen o2-Tarife: Unbegrenzt telefonieren für 60 Euro
23.04.2009   Congstar: 50 Euro Vorteil für StudiVZ-Nutzer
23.04.2009   Kostenlose SMS am Sonntag: T-Mobile Netzausfall bei 9 Anbietern
22.04.2009   Handytarife: Neue Tarifstruktur bei o2
21.04.2009   Bitkom kritisiert EU-Pläne: SMS ins Ausland für 13 Cent?
21.04.2009   Handytarife: Komplettflat für 59,99 Euro?
20.04.2009   Handynutzung: Handytelefonate seit 2005 verdoppelt
17.04.2009   Handytarife: Für 5 Cent ins türkische Festnetz
16.04.2009   Mobiles Internet: 77 % der Handynetze UMTS-fähig


[Quelle: Pressemitteilung o2] [Redakteur: Eike Kohls]