Billig-Tarife

Handytarife: Wann lohnt sich eine Handy-Flatrate?

11.03.2009 - Flatrates sind im Trend. Ob Internet, Telefon oder Handy: Ein monatlicher Pauschalpreis gibt dem Kunden Kostensicherheit, weshalb dieser gern zur Flatrate greift. Auch im Mobilfunk ist dies der Fall. Doch wann lohnt sich eine Handy-Flatrate wirklich? Billig-Tarife.de hat nachgerechnet.

Ab wann sich der Griff zur Flatrate rentiert, hängt vom Telefonieverhalten des Kunden ab. Entscheidend ist dabei wieviel und in welches Netz hauptsächlich telefoniert wird. Größter Konkurrent von Flatrate-Tarifen sind die Mobilfunk-Discounter. Sie überzeugen vor allem durch niedrige Minutenpreise von meist 8 oder 9 Cent in alle Netze. Außerdem fällt keine monatliche Grundgebühr an. Auch diese klare Preisstruktur ist für den Kunden leicht zu überblicken und bietet hohe Kostensicherheit.

Eine Handy-Flatrate lohnt sich also dann, wenn die monatliche Grundgebühr niedriger ist, als die Telefoniekosten, die angefallen wären, wenn man einen 8 oder 9-Cent-Tarif genutzt hätte.

Die Palette an Flatrate-Angeboten ist groß. Neben netzinternen Flats und Festnetz-Flatrates gibt es auch die so genannten Alle-Netze-Flatrates. Eine Übersicht dazu gibt es auf unserer Tarifvergleichsseite Handy-Flatrates.

Ein Rechenbeispiel: Ein Kunde der monatlich ca. eine Stunde mit dem Handy ins Festnetz und eine weitere in Stunde in verschiedene Mobilfunknetze telefoniert, würde im 8-Cent-Tarif von Solomo 9,60 Euro zahlen. Eine Festnetz-Flatrate ist ab ca. 10 Euro/Monat erhältlich (z.B. von Congstar). Hinzu kommen hier jedoch noch die Kosten für die Mobilfunkgespräche. Die Minutenpreise für Gespräche, die nicht von der Flatrate abgedeckt werden, sind häufig sehr hoch (Beispiel Congstar: 19 Cent). Unser Beispielkunde hätte in dem Monat mit der Festnetz-Flatrate von Congstar also 21,39 Euro bezahlt - Mehr als doppelt soviel wie ein Mobilfunk-Discounter-Kunde.

Demzufolge sollte man vor der Wahl einer Handy-Flatrate folgende Punkte beachten:

1. Telefoniere ich so viel, dass die monatliche Grundgebühr der Flatrate niedriger ist, als die Kosten, die mit einem Minutentarif anfallen würden?
2. Telefoniere ich regelmäßig so viel? Oder ist mein Telefonieverhalten von Monat zu Monat sehr unterschiedlich?
3. In welche Netze telefoniere ich hauptsächlich? Werden die meisten meiner Gespräche von der Flatrate abgedeckt?

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handy-Flatrates im Vergleich
Mobilfunk-Discounter im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
11.03.2009   Handytarife: Wann lohnt sich eine Handy-Flatrate?
09.03.2009   Mobiles Internet: Surf-Flatrates für 24,95 Euro/Monat
04.03.2009   Mobilfunk mit Fonic: Ins Ausland für 9 Cent pro Minute
03.03.2009   E-Plus: Niedrige Grundgebühr nur bei Vertragsverlängerung
27.02.2009   O2: Minutenpreise werden angehoben


[Quelle: Billig-Tarife.de] [Redakteur: Judith Mühr]