Billig-Tarife

O2: Minutenpreise werden angehoben

27.02.2009 - Ab dem 3. März ändert O2 die Gesprächsminutenpreise für Vertragskunden. Sie werden von 19 auf 29 Cent erhöht. Die Preisänderungen gelten jedoch nur für Neuverträge. Bestandskunden können weiterhin zu ihren alten Konditionen telefonieren.

Von den Änderungen betroffen sind unter anderem die O2 Genion Tarife M und L. Gespräche aus der Homezone in fremde Mobilfunknetze kosten dann 29 Cent/Minute (vorher: 19 Cent/Minute). Telefonate aus der Homezone ins O2- und Festnetz bleiben kostenlos. Dies gilt im Tarif Genion L auch für Gespräche außerhalb der Homezone. Im Tarif Genion M werden die Minutenpreise für Gespräche außerhalb der Homezone auch von 19 auf 29 Cent erhöht. Dazu gehört auch die Abfrage der Mailbox. Gleiches gilt für alle Telefonate in fremde Mobilfunknetze im Tarif Genion L.

Bisher galt in den Tarifen Genion M, L und XL außerhalb der Homezone eine 60/10-Taktung. Das heißt, die erste angefangene Gesprächsminute wird stets voll berechnet, danach wird im 10-Sekunden-Takt abgerechnet. Auch dies wird zu Ungunsten des Kunden geändert. Ab 3. März gilt hier eine 60/60-Taktung. Das heißt: Jede angefangene Minute wird voll berechnet.

Auch Neukunden der O2 Inklusiv-Pakete müssen nach Verbrauch ihrer Freiminuten für jede Gesprächsminute 29 Cent (statt 19 Cent) zahlen. Auch hier wird die 60/10-Taktung in die kundenunfreundlichere 60/60-Taktung geändert.

Desweiteren können Vertragskunden nicht mehr das SMS-Pack-S hinzubuchen. Damit konnte man für 5 Euro/Monat unbegrenzt SMS ins Netz von O2 versenden. Weitere Informationen zu den neuen Tarifkonditionen gibt es ab dem 3. März auf der o2 Internetseite.

Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handytarife im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
27.02.2009   O2: Minutenpreise werden angehoben
26.02.2009   E-Plus: Mobile Internet Flatrate für 1 Euro pro Monat?
25.02.2009   Gebührenstreit: EU-Kommission kritisiert Bundesnetzagentur
23.02.2009   Der Nokia-Boss zum mobilen Internet:: Wir sprechen über eine neue Welt
20.02.2009   Mobiles Internet: Schnelleres Surfen mit HSPA+ und LTE
17.02.2009   UMTS-Boom in Deutschland: Sechs Millionen neue UMTS-Anschlüsse in 2009
13.02.2009   Valentinstagsaktionen: 1 Cent pro MMS


[Quelle: Pressemitteilung O2] [Redakteur: Judith Mühr]