Billig-Tarife

Mobiles Internet: Schnelleres Surfen mit HSPA+ und LTE

20.02.2009 - Nachdem die Technologie HSDPA bis zu 7,2 Mbit/s schnelles mobiles Surfen ermöglicht, kündigen sich bereits die Nachfolgertechnologien HSPA+ und LTE an. Sie sollen die Mobilfunknetze noch schneller machen.

So verkündete der Mobilfunkanbieter O2 neulich, dass er sein mobiles Datennetz mit HSPA+ beschleunigen will.
Nach Angaben des Unternehmens können O2 Kunden die Technologie im zweiten Halbjahr 2009 nutzen. HSPA+ ermöglicht den Download mit 28 MBit pro Sekunde und den Upload mit 5,76 MBit/s.

Doch auch für HSPA+ scheint es schon ein Nachfolgemodell zu geben. LTE (Long Term Evolution) kommt bereits 2010 in Amerika auf den Markt. Laut US-Mobilfunkunternehmen Verizon habe man in LTE-Tests Geschwindigkeiten von bis zu 60 Mbit/s erreicht. Nach Ansicht von Lars Bayer, Pressesprecher des Netzwerkausrüstungsanbieters Ericsson, wird es in Westeuropa "sicherlich zehn Jahre eine Koexistenz von HSPA und LTE geben".

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Mobile Surfflatrates im Vergleich
> Tarifvergleich: Internetzugang Handy
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
20.02.2009   Mobiles Internet: Schnelleres Surfen mit HSPA+ und LTE
19.02.2009   Breitband-Ausbau: Bis Ende 2010 lückenlose Internetversorgung
17.02.2009   UMTS-Boom in Deutschland: Sechs Millionen neue UMTS-Anschlüsse in 2009
16.02.2009   Neuer Verband: Glasfaseranschlüsse sollen ausgebaut werden
12.02.2009   Schneller Upload: Mit höheren Geschwindigkeiten mobil surfen
09.02.2009   Branchenstreit: Uneinigkeit über Preise für letzte Meile