Billig-Tarife

Valentinstagsaktionen: 1 Cent pro MMS

13.02.2009 - Nicht nur Blumengeschäfte, auch Mobilfunkanbieter nehmen den Valentinstag zum Anlass für Sonderaktionen und Lockangebote. So können beispielsweise Kunden des Mobilfunk-Discounters Solomo am 14. Februar MMS für 1 Cent verschicken.

Von der Aktion profitieren sowohl Neu- als auch Bestandskunden in beiden Solomo-Tarifen. Die billigen MMS können in alle deutschen Mobilfunknetze geschickt werden. Eine Anmeldung für das Angebot ist nicht erforderlich. Ab dem 15. Februar kostet jede MMS wieder 39 Cent im Tarif Solomo 08/5 bzw. 35 Cent im Tarif Solomo Pro. Nähere Informationen zu den Tarifen gibt es auf der Solomo Internetseite.

Auch Vodafone bietet in diesem Jahr Sonderangebote zum Valtentinstag an. Im Shop auf der Vodafone Internetseite sind bis zum 14. Februar um 24 Uhr Handys in Verbindung mit einem Laufzeitvertrag oder einem Prepaid-Tarif billiger erhältlich. So kostet das Handy Samsung F480V in Verbindung mit dem Vertrag Super-Flat 1 statt 49,99 Euro. Der Tarif kostet monatlich 39,95 Euro (in den ersten drei Monaten 29,95 Euro) und gilt für mindestens 24 Monate.
Das Vodafone-527-Handy kostet in Verbindung mit dem Prepaid-Tarif CallYa Open-End am 14. Februar 19,90 Euro statt 69,90 Euro. Nähere Informationen zu den Tarifen finden Sie auf der Vodafone Internetseite.


Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Handy-Tarife im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
13.02.2009   Valentinstagsaktionen: 1 Cent pro MMS
10.02.2009   E-Plus: Für 4 Cent/Minute mobil telefonieren?
04.02.2009   PRIVATKUNDEN: Mobiles Internet auf dem Vormarsch
03.02.2009   EWE TEL: Handy-Flatrate zwei Monate kostenlos
30.01.2009   E-Plus, Simyo, Solomo: Mobilfunkangebote im Februar
29.01.2009   Blau.de: Flatrate zum mobilen Surfen für 19,80 Euro


[Quelle: Pressemitteilung Solomo, Vodafone] [Redakteur: Judith Mühr]