Billig-Tarife

Februar: Die Lockangebote der DSL-Anbieter

02.02.2009 - Wer demnächst einen DSL-Vertrag abschließen will, kann auf eines von zahlreichen Lockangeboten der Anbieter zurückgreifen. Wir zeigen, welche Vergünstigungen es diesen Monat gibt und mit welchen tatsächlichen Kosten zu rechnen ist.

Arcor

Arcor wirbt damit, dass Neukunden, die im Februar ein All-Inclusive-Paket bestellen, dafür im ersten halben Jahr 19,95 Euro/Monat statt 29,95 Euro/Monat zahlen müssen. Die Mindestvertagslaufzeit beträgt zwei Jahre. Auf die gesamte Mindestlaufzeit berechnet, beträgt der durchschnittliche monatliche Paketpreis somit 27,45 Euro. Das Paket enthält eine DSL-6000-Flatrate sowie eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Auch die noch schnellere Variante, das All-Inclusive-Paket 16000, erhalten Neukunden in den ersten sechs Monaten 10 Euro günstiger (24,95 Euro/Monat). Danach fallen monatlich 34,95 Euro/Monat an. Die durchschnittliche Grundgebühr beträgt auf 24 Monate Laufzeit berechnet 32,45 Euro/Monat. Zudem entfällt bei Bestellung im Februar der einmalige Einrichtungspreis von 99,95 Euro. Weitere Informationen gibt es auf der Arcor Internetseite.


Alice

Wer sich in diesem Monat für einen Alice-DSL-Anschluss entscheidet, muss dafür vier Monate lang keine Grundgebühr zahlen. Der Haken: Das Angebot ist an eine 24-monatige Mindestvertragslaufzeit gekoppelt. Normalerweise gilt für die Produkte von Alice keine Mindestvertragslaufzeit. Wer auf diesen Vorzug nicht verzichten will, hat auch die Möglichkeit, die Grundgebühr von Anfang an zu zahlen und somit auf das Aktionsangebot zu verzichten. Das Lockangebot gilt für die Produkte Alice Light (14,90 Euro/Monat), Alice Fun (29,90 Euro/Monat) und Alice Comfort (39,90 Euro/Monat). Berechnet man die durchschnittliche Grundgebühr des Aktionsangebots für die Mindestlaufzeit von 24 Monaten, so zahlt man für Alice Light rund 12,42 Euro/Monat, für Alice Fun rund 24,92 Euro/Monat und für Alice Comfort 33,25 Euro/Monat. Bestellmöglichkeit und weitere Informationen zu den Paketen erhalten Sie auf der Alice Internetseite.


Versatel

DSL-Neukunden von Versatel erhalten im Februar bei Buchung der Doppel-Flat DSL 2000 die notwendige Hardware (FR!TZBox Fon WLAN 7270) kostenlos dazu. Nach Angaben von Versatel endet die schon länger andauernde Aktion Ende Februar endgültig. Die Doppel-Flat kostet monatlich 27,40 Euro und enthält eine Internet-Flatrate sowie eine Telefon-Flatrate ins deutsche Festnetz. Bestellmöglichkeit und Produktinformationen gibt es auf der Versatel Internetseite.


Congstar

Kunden, die im Februar einen Komplettanschluss für Telefon und DSL bei der Telekom-Tochter Congstar bestellen, erhalten dazu eine Congstar Prepaid-Handykarte inklusive 300 Freiminuten kostenlos dazu. Der Preis für ein Prepaid-Starter-Paket von Congstar beträgt normalerweise 9,99 Euro. Die Kostenersparnis durch die 300 Freiminuten beträgt bei dem Gesprächsminutenpreis von 9 Cent in alle Netze, der dem Tarif zugrunde liegt, 27 Euro. Das Paket Komplett 1 (Telefonanschluss und DSL-Flatrate) ist ab 19,99 Euro/Monat erhältlich, das Paket Komplett 2 (Telefonanschluss, DSL-Flatrate und Festnetz-Flatrate) kostet 24,99 Euro/Monat.
Zusätzlich entfällt für Congstar-Komplett-Neukunden im Februar der einmalige Bereitstellungspreis von 59,99 Euro, sofern der Vertrag an eine 24-monatige Laufzeit gebunden wird. Auch die Kosten für den WLAN-Router (49,99 Euro) entfallen bei einer 24-monatigen Laufzeit. Kunden, die keine Mindestvertagslaufzeit wünschen, erhalten diese Kostenerstattungen nicht. Die Bestellmöglichkeit für die Produkte finden Sie auf der Congstar Internetseite.


Vodafone

Neukunden von Vodafone müssen bei Bestellung eines Vodafone-Zuhause-Pakets im Februar sechs Monate lang eine um 10 Euro vergünstigte Grundgebühr zahlen. Bei den Vodafone-Zuhause-Surf-Sofort-Paketen muss für die Hardware (DSL Easy Box und Mobile Connect USB-Stick) einmalig 39,90 Euro gezahlt werden. Die durchschnittliche Grundgebühr beträgt beispielsweise beim Surf-Sofort-Paket (normal 29,95 Euro/Monat) bei einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten 27,45 Euro/Monat. Weitere Informationen dazu gibt es auf der Vodafone Internetseite.


1&1

1&1 bietet die Doppelflats 6000 und 16000 in diesem Monat mit einer Grundgebührvergünstigung um 15 Euro/Monat für das erste halbe Jahr an. Die 1&1 Entertainment-Flat ist in den ersten sechs Monaten sogar 20 Euro/Monat billiger.
So gibt es beispielsweise die Doppelflat 6000 im Februar in den ersten sechs Monaten für 14,99 Euro/Monat, danach werden 29,99 Euro/Monat fällig. Auch hier beträgt die Mindestlaufzeit 24 Monate, sodass sich eine durchschnittliche Grundgebühr von 26,24 Euro/Monat ergibt. Nähere Informationen zu den Produkten erhalten Sie auf der 1&1 Internetseite.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Internettarife im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
02.02.2009   Februar: Die Lockangebote der DSL-Anbieter
29.01.2009   Blau.de: Flatrate zum mobilen Surfen für 19,80 Euro
27.01.2009   Prepaid-Kunden: : Simply: Mobile Internet-Flatrate auch ohne Handykarte
23.01.2009   Solomo: Kostenlos surfen auf Blogging-Dienst Twitter
21.01.2009   Schutz vor Datenverlust: Software von Kabel Deutschland
20.01.2009   Emails unterwegs lesen: O2 bietet BlackBerry Option an




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details