Billig-Tarife

Was ist eigentlich UMTS?

17.11.2008 - Die Abkürzung UMTS steht für Universal Mobile Telecommunications System. Dies ist ein Mobilfunkstandard, der, im Vergleich zum herkömmlichen Handynetz (dem GSM-Netz), viel höhere Datenübertragungsraten erreicht.

Damit eignet sich das UMTS-Netz vor allem für die Nutzung des mobilen Internets. Mit UMTS sind Übertragungsgeschwindigkeiten von maximal 384 Kbit/s (etwa sechsfache ISDN-Geschwindigkeit) üblich. Die erreichte Geschwindigkeit hängt jedoch vom Netzausbau des jeweiligen Betreibers ab und ist daher nicht überall gleich.












Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Informationen zu UMTS-Surfflatrates
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
17.11.2008   Was ist eigentlich UMTS?
14.11.2008   Versatel: Mobilfunk-Flatrate für 2,50 Euro/Monat
13.11.2008   O2 baut sein Netz weiter aus
12.11.2008   Mit jedem UMTS-Handy per VoIP billig telefonieren
07.11.2008   Simyo: Mit dem Handy ins Internet für 9,90 Euro/Monat
06.11.2008   E-Plus: Höhere Minutenpreise bei Time&More-Paketen
04.11.2008   Blau.de: 1 Gigabyte mobil surfen für 9,90 Euro/Monat
03.11.2008   Welche Handys eignen sich für Senioren?


[Quelle: Billig-Tarife.de] [Redakteur: Judith Mühr]