Billig-Tarife

Handy-Flat ins Fest- und E-Plus-Netz für 8,88 Euro/Monat?

12.08.2008 - Bei Sparhandy ist die Handy-Flatrate Base2 noch bis zum 31. August für monatlich 8,88 Euro erhältlich. Damit können Kunden unbegrenzt ins deutsche Festnetz, ins E-Plus- und Base-Netz telefonieren.

Das Aktionsangebot ist damit noch einen Euro billiger als die derzeit günstigsten Festnetz-Flatrates. Der Provider, The Phonehouse, stellt jedoch monatlich 20 Euro in Rechnung. Die Grundgebühr von 8,88 Euro ergibt sich daraus, dass Sparhandy monatlich 11,12 Euro an den Kunden überweist. Dies gilt jedoch auch nur bis zum Ende der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Danach zahlen alle Kunden 20 Euro/Monat für die Flatrate.

Telefonate in andere Mobilfunknetze kosten 25 Cent/Minute, die Mailboxabfrage ist kostenlos. Eine SMS wird mit 19 Cent abgerechnet. Erhältlich ist jedoch nur die SIM-Karte, ein Handy muss bereits vorhanden sein. Bestellt werden kann die Karte auf der Sparhandy Internetseite. Für zusätzliche 5 Euro/Monat kann eine SMS-Flatrate für Kurzmitteilungen ins E-Plus-Netz hinzugebucht werden. Hier gilt eine Mindestlaufzeit von drei Monaten. Für weitere 5 Euro/Monat sind außerdem 60 Freiminuten in andere Mobilfunknetze buchbar, diese Option kann jedoch nicht gekündigt werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Billig-Tarife.de: Handy-Flatrates im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
12.08.2008   Handy-Flat ins Fest- und E-Plus-Netz für 8,88 Euro/Monat?
11.08.2008   Mit neuer Handy-Software im Ausland billig telefonieren
08.08.2008   9 Cent in alle Netze - neuer Einheitstarif von Rewe
05.08.2008   Preise für Handygespräche im EU-Ausland sinken erneut
04.08.2008   Billig telefonieren: Für 8 Cent/Minute ins Festnetz
04.08.2008   Die drei billigsten Handy-Flatrates in Deutschland
30.07.2008   Für 150 Euro unbegrenzt Telefonieren, Simsen, Surfen


[Quelle: Pressemitteilung Sparhandy] [Redakteur: Judith Mühr]