Billig-Tarife

BMWi treibt flächendeckenden DSL voran

05.03.2008 - Anlässlich einer Podiumsdiskussion der Deutschen Breitbandinitiative zur Schließung der Breitbandlücken im ländlichen Raum auf der Cebit 2008 wurde vom BMWi angekündigt, geeignete Maßnahmen für die flächendeckende Breitbandversorgung vorantreiben zu wollen.


Ziel: Haushaltsabdeckung von 99 Prozent

Im Vordergrund stehe eine zielorientierte Informationspolitik, die sich insbesondere an Entscheidungsträger in den Gemeinden, an Bürgerinitiativen und Unternehmen vor Ort richte. Diese Informationspolitik sei als Hilfe zur Selbsthilfe zu verstehen und ziele darauf ab, Marktprozesse in Gang zu setzen. Ziel bleibe dabei eine möglichst flächendeckende Breitbandversorgung, d.h. eine Haushaltsabdeckung von über 99 Prozent, so BMWi-Staatssekretär Pfaffenbach.


Positive Breitbandentwicklung in Deutschland

Pfaffenbach stellte zudem fest: "Die Breitbandentwicklung verläuft in Deutschland nach wie vor sehr positiv. Der Markt entwickelt sich dynamisch, die Wettbewerbsintensität ist hoch und die Preise sehr niedrig."


Nutzung in Deutschland über EU-Durchschnitt

Bei der Nutzung liegt Deutschland mittlerweile deutlich über dem EU-Durchschnitt. Aktuell verfügt etwa jeder 2. Haushalt in Deutschland über einen Breitbandanschluss. Allein im letzten Jahr sind rd. 5 Mio. neue Anschlüsse hinzu gekommen - das ist der höchste absolute Zuwachs in Europa.


Derzeitige Probleme

Problematisch ist allerdings, dass für 3- 4 Prozent der Haushalte faktisch allein Satellitendienste als Breitbandzugang zur Verfügung stehen. Weitere rd. 7-8 Prozent der Haushalte könnten derzeit nur qualitativ unzureichende Zugänge nutzen.


Pilotprojekt zur Erschließung von Versorgungslücken

Als eine wichtige Maßnahme stellte Staatsekretär Pfaffenbach während der Pressekonferenz das vom BMWi initiierte und finanzierte Pilotprojekt "Praxisnahe Lösungen zur Schließung von Breitband-Versorgungslücken" vor. Ziel war es, eine geeignete Grundlage für konkrete Vertragsverhandlungen mit potentiellen Anbietern zu schaffen. Die Ergebnisse der Projekte werden in Kürze auf dem Breitbandportal des BMWi veröffentlicht.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> www.bitkom.org
> www.zukunft-breitband.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
05.03.2008   BMWi treibt flächendeckenden DSL voran
04.03.2008   Billig mobil surfen: 1&1 mit Dreifach-Flatrate für 9,99 Euro
03.03.2008   Vodafone stellt schnellste mobile Datenverbindung vor




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details