Cebit: Snom startet VoIP-Sicherheitsoffensive

25.02.2008 - Snom Technology, Entwickler und Hersteller von VoIP-Telefonen und Vorreiter in Sachen VoIP-Sicherheit startet zur Cebit eine weltweite Internettelefonie-Sicherheitsoffensive. Auf der Cebit präsentiert Snom sein neues "Snom Hacker Shootout"-Programm.

Das neue "Snom Hacker Shootout"-Programm soll künftig von Snom zusammen mit Sicherheitspartnern, VoIP-Communities und Individualisten kontinuiertlich ausgebaut werden.

SIP-basierte Telefonie hat sich mittlerweile als Standard in der Unternehmenskommunikation etabliert und setzt sich auch im privaten Bereich immer weiter durch. Audioverschlüsselung (SRTP) und sichere Vermittlungs-Signalisierung (TLS) werden zunehmend auch bei unternehmensinternen VoIP Telefongesprächen gefordert. Auch VPN-basierte Telefonie ist inzwischen kein unbezahlbarer Aufwand mehr.

Dennoch: Jedes Jahr werden neue Sicherheitslücken entdeckt und müssen geschlossen werden. Snoms "Hacker Shootout"-Initiative soll das schnelle Beheben dieser Sicherheitslücken garantieren sowie die damit verbundene notwendige Aufklärung über das behobene Problem sicherstellen.


Weitere Informationen:
www.snom.com


In Kooperation mit
Ein Service von Billig-Tarife.de


[Alle Angaben ohne Gewähr] [Alle Rechte vorbehalten]
[Artikel: Copyright by Billig-Tarife.de]