Billig-Tarife

ICQ: Ein Handytarif für 140 Länder

22.02.2008 - Der Instant Messaging und VoIP Anbieter ICQ und United Mobile lancieren neue günstige Reise-SIM-Karte. Nutzer können weltweit ab 29 Cent pro Minute mobil telefonieren und auf Reisen neu auch ohne Roaming-Kosten mobil im Internet surfen und z.B. über ICQ chatten.

Die neue Prepaid SIM-Karte richtet sich an Reisende, die nach günstigen internationalen Tarifen suchen. Das neue Angebot ermöglicht den günstigen mobilen Internetzugang in mehr als 15 Ländern. Das neue Angebot ist eine Kooperation des Instant Messaging Giganten ICQ und des Schweizer Mobilfunkunternehmens United Mobile.

Mit United Mobile hat ICQ einen Partner gefunden, der mit einem Netzwerk von Mobilfunkpartnern in 140 Ländern arbeitet. Die neue SIM-Karte entspricht der Vision von ICQ und kann so ihre dynamische Anwender-Gemeinschaft mit einer Reihe von verschiedenen Services wie z.B. mobile Instant Messaging-Verbindungen, ein online Video Magazin und der ICQ-Club versorgen.

Auch der Fernzugriff auf ICQ-Services ist bereits möglich. So können sich User beispielsweise einloggen und ihre Kontaktlisten abrufen, um mit den ICQ-Mitgliedern zu chatten. Dabei fallen ausschließlich Gebühren für den reinen Daten-Transfer an.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
www.icqsim.com
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
22.02.2008   ICQ: Ein Handytarif für 140 Länder
20.02.2008   Cebit: Eine Karte - dreifach erreichbar
19.02.2008   O2 Loop: Handy-Flatrate jetzt für 20 Euro
11.02.2008   Erstmals mehr als 10 Millionen UMTS-Kunden
11.02.2008   Sagem Orga: Mehr Sicherheit für mobile Daten-Downloads


[Quelle: Pressemitteilung Pressebox] [Redakteur: Christiane Sake]