Billig-Tarife

Klarmobil: für 12 Cent billig auf Rechnung telefonieren

04.02.2008 - Der Postpaid-Discounter Klarmobil startet ab dem 6. Februar mit einer Flat-Option für Community- und Festnetz-Gespräche für monatlich 14,95 Euro und einem günstigen Tarif für 6 Cent pro Minute für netzinterne Gespräche und für 12 Cent in alle anderen Netze.

Beim neuen Tarifkonzept von Klarmobil gibt es im Gegensatz zu vergleichbaren Angeboten der Wettbewerber keine langen Vertragslaufzeiten oder höhere Minutenpreise, wenn man eine Flatrate dazubucht. Denn mit dem neuen Tarifkonzept des Postpaid-Discounters können die Mobilfunk-Kunden dann ohne jede Vertragsbindung für 6 Cent netzintern und für 12 Cent pro Minute und SMS in alle anderen Netze und mit Deutschlands günstigsten Flats telefonieren. Die neue Kombi-Flat für Community- und Festnetz-Gespräche für 14,95 Euro im Monat ist optional für alle Klarmobil–Tarife erhältlich. Für Klarmobil-interne Gespräche bietet Klarmobil zudem eine Community-Flat zum monatlichen Festpreis von 3,95 Euro.

Außerdem bietet Klarmobil eine sehr gute Netzqualität, telefonieren auf Rechnung, Einzelverbindungsnachweise und eine Rufnummermitnahme an. Das Klarmobil-Angebot richtet sich nicht nur an Wenig- und Normaltelefonierer, sondern auch an Viel- und Busisnesstelefonierer. Auch wenn Klarmobil nicht die günstigsten Minutenpreise am Markt anbietet, so hebt sich der Mobilfunk-Anbieter jedoch durch seine Postpaid-Angebote von der Konkurrenz ab.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Billig-Tarife.de: Weitere Infos zu Mobilfunk-Discountern
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
04.02.2008   Klarmobil: für 12 Cent billig auf Rechnung telefonieren
31.01.2008   Noch billiger telefonieren mit neuen Discount-Tarifen
29.01.2008   Fonic: Preissenkung auf 9 Cent pro Minute und SMS
25.01.2008   Vodafone: VoIP und Mobilfunk wachsen zusammen


[Quelle: Pressemitteilung Faktor 3 AG] [Redakteur: Christiane Sake]