Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: Für 1 Cent pro Minute ins Ausland billig telefonieren

28.08.2007 - Am 30. August startet die neue Call-by-Call Vorwahl 01083. Billig telefonieren kann man damit besonders ins Ausland. In bestimmte Länder kostet die Gesprächsminute mit der Vorwahl vor der Vorwahl nur 1 Cent.

Außerdem kosten Gespräche in alle deutschen Mobilfunknetze rund um die Uhr 9,5 Cent pro Minute. Die neue Call-by-Call-Vorwahl gilt deutschlandweit vom Festnetz für Fern-, Mobil- und Auslandsgespräche.

Für Ferngespräche zahlen Nutzer der Nummer werktags von 7 bis 19 Uhr 3,9 Cent/Minute und von 19 bis 7 Uhr sowie am Wochenende und an Feiertagen 2,9 Cent/Minute. Gespräche in deutsche Mobilfunknetze kosten immer 9,5 Cent/Minute.

Besonders bei Festnetzanrufe kann man billig telefonieren nach Polen, Australien, Belgien, China, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, in die Niederlande, nach Norwegen, Österreich, Portugal, Schweden, in die Schweiz, nach Spanien, Tschechien, Ungarn und in die USA für 1 Cent/Minute. Bei Telefonaten ins bulgarische, finnische und luxemburgische Festnetz zahlt man 2 Cent/Minute. Die Abrechnung erfolgt dabei im Minutentakt.

Mit welchen Gefahren Nutzer von Call-by-Call-Vorwahlen rechnen müssen, erfahren sie hier.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Vergleich Call-by-Call-Vorwahlen Inland
Vergleich Call-by-Call-Vorwahlen Ausland
Gefahren von Call-by-Call-Vorwahlen
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
28.08.2007   Für 1 Cent pro Minute ins Ausland billig telefonieren
20.08.2007   Softwareupdate ist Schuld an Skype-Ausfall
17.08.2007   VoIP-Telefonate leicht abzuhören


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details