Billig-Tarife

Handy-Flatrate wird 2 Jahre alt

06.08.2007 - Seit zwei Jahren gibt es sie: die Handy-Flatrate. Im August 2005 stieg E-Plus als erster Mobilfunkanbieter in Deutschland mit der Marke Base in das Flatrategeschäft ein. Heute gibt es schon über zehn Flatrates für Mobilfunkkunden.

Die meisten Handy-Flatrates beinhalten für einen monatlichen Pauschalpreis alle Gespräche ins deutsche Festnetz sowie Telefonate in das eigene Mobilfunknetz. Doch der Markt wird immer schwerer zu durchschauen. Für unterschiedliche Preise beziehen die Anbieter verschiedene Gesprächsziele in ihre Angebote ein. Mittlerweile bieten einige Firmen, wie z.B. Congstar, sogar Flatrates in Fremdnetze an.

Auch ins ausländische Festnetz kann inzwischen per Handy-Flatrate telefoniert werden. Das Unternehmen Fidelity-Tele.com bietet Handy-Nutzern an, ihre Flatrate für das deutsche Festnetz auf alle Festnetzanschlüsse in der Europäischen Union für pauschal 19,80 Euro pro Monat zu erweitern.

Trotz der kaum überschaubaren Vielzahl der Mobilfunktarife, steigt die Nachfrage nach Handy-Flatrates stetig. Ein Grund dafür ist vermutlich die gute Kostenkontrolle, die durch Flatrates entsteht.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Billig-Tarife.de: Handy-Flatrates im Vergleich
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
06.08.2007   Handy-Flatrate wird 2 Jahre alt
02.08.2007   Für 5 Cent/Minute in alle deutschen Netze telefonieren
01.08.2007   Simply: Mobiles Internet für 9 Cent/Minute
27.07.2007   o2 Genion XL: Neue Handyflatrate für alle Handynetze
26.07.2007   Kostenlos in alle deutschen Mobilfunknetze telefonieren


[Quelle: Pressemitteilung Fidelity-Tele.com] [Redakteur: Judith Mühr]