Instant Messaging präsenter als VoIP

24.07.2007 - Eine Medienanalyse von Communi-Gate zeigt, dass das Thema VoIP Internettelefonie an Medienpräsenz verliert, während die Berichterstattung zu Instant Messaging zunimmt.

Verglichen wurde bei der Untersuchung die Themenpräsenz von VoIP und Instant Messaging in deutschen Online-Medien vom zweiten Halbjahr 2006 mit der vom ersten Halbjahr 2007.

Während die Erwähnung von VoIP um 12 Prozent gesunken ist, stieg die Medienpräsenz von Instant Messaging um 27 Prozent von 1258 auf 1730 Reportagen.

Dr. Thomas Fleissner, Managing Director EMEA bei CommuniGate Systems, sieht im Instant Messaging "ein Mittel zur schnellen und direkten Kommunikation über das Internet". Der Vorteil beim Instant Messaging ist, dass Nutzer sofort sehen, ob der Adressat online ist. Communi-Gate geht davon aus, dass sich Instant Messaging in den nächsten fünf Jahren wahrscheinlich noch vor VoIP Internettelefonie zum Geschäftstool entwickeln wird.


Weitere Informationen:
www.voip-nutzen.de


In Kooperation mit
Ein Service von Billig-Tarife.de


[Alle Angaben ohne Gewähr] [Alle Rechte vorbehalten]
[Artikel: Copyright by Billig-Tarife.de]