Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: Mit VoIP auch im Ausland billig telefonieren

18.07.2007 - Billig telefonieren ist mit einem Dual-Mode-Handy dank VoIP Internettelefonie jetzt auch im Urlaub möglich. Teure Roaming-Gebühren können damit umgangen werden.

Das Dual-Mode-Handy registriert sich in sogenannten WLAN-Hotspots automatisch im Netz des genutzten VoIP-Anbieters. Einige dieser WLAN-Netze, oft von Hotels oder Restaurants betrieben, sind kostenfrei. Mit Dual-Mode-Handys, die über einen Browser verfügen, können durch die Eingabe des Freischaltcodes auch geschlossene und kostenpflichtige Hotspots genutzt werden. Wo sich solche Hotspots befinden, kann in verschiedenen Internetverzeichnissen nachgeschlagen werden.

Da der VoIP-Anschluss in Deutschland registriert ist, wird ein Anruf aus dem Ausland in die deutschen Fest- oder Mobilfunknetze wie ein innerdeutsches Telefonat berechnet. Demzufolge ist man auch für Anrufer zum Ortstarif erreichbar.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Voip-Nutzen.de: Voip-Anbieter im Überblick
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
18.07.2007   Mit VoIP auch im Ausland billig telefonieren
17.07.2007   Marktstart der neuen Telekom-Billigmarke Congstar
13.07.2007   Tele2: Telefon- und DSL-Komplettanschluss für 29,95 Euro
10.07.2007   Billig telefonieren: Bellshare\\'s VoIP-Flatrate für 6 Euro
06.07.2007   Freenet DSL und Handy-Flatrate für unter 20 Euro
06.07.2007   Telekom plant neue Billig-Marke Congstar
04.07.2007   Kensington: Das dünnste VoIP-Telefon der Welt?
02.07.2007   1&1 bietet Komplett-Paket ohne Telekom-Anschluss an


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details