Billig-Tarife

Debitel senkt Roaming-Gebühren auf 39 Cent/ Minute

25.05.2007 - Nachdem das EU-Parlament die Senkung der Roaming-Gebühren in der Europäischen Union am vergangenen Mittwoch abgesegnet hat, reagierte debitel als erster Service-Provider im Mobilfunk und unterbietet die geforderte Preisobergrenze sogar.

Die von der EU festgelegten Werte sollen ab August gelten. Obwohl von der EU eine Maximalgrenze von 49 Cent pro Minute (+ Mehrwertsteuer = 58 Cent)gefordert wurden, senkt debitel die Roaming-Gebühren nun auf 39 Cent pro Minute ( + Mehrwertsteuer = 46 Cent).

Der Haken beim "Debitel 39 Cent EU Roaming" liegt bei den ankommenden Gesprächen. Auch für sie müssen 39 Cent pro Minute (+ MwSt = 46 Cent) gezahlt werden, obwohl die geforderte Maximalgrenze der EU für ankommende Gespräche bei nur 24 Cent (+ MwSt = 29 Cent) liegt. Debitel setzt wohl darauf, dass Kunden, die bereits vor Oktober 2007 Roaming-Tarife nutzen, nicht automatisch in den von der EU regulierten Tarif umgebucht werden.

Für "Debitel 39 Cent EU Roaming" fallen keine Aktivierungs- oder Grundgebühren an. Die Option kann bis zum 31. August gebucht werden.
Jetzt Kommentar schreiben!        

Weitere Informationen: Kommentare:
Auslandstelefonie bei Debitel
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
   
Ähnliche Nachrichten:
25.05.2007   Debitel senkt Roaming-Gebühren auf 39 Cent/ Minute
24.05.2007   Base bietet Studenten kostenlose SMS-Flatrate an
23.05.2007   Klarmobil.de plant Handy-Flatrate für unter 5 Euro
22.05.2007   Neuer Tarif Time & More All in von E-Plus
21.05.2007   Tchibo führt günstige Handy-Flatrate wieder ein
18.05.2007   EU will Roaming-Gebühren senken
16.05.2007   Neue o2 DSL-Tarife inklusiver Handy-Gratis-Telefonie


[Quelle: Pressemitteilung] [Redakteur: Judith Mühr]