Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: getmobile AG steigt in den VoIP-Markt ein

27.09.2006 - Die getmobile AG steigt in den Markt der Internettelefonie ein und hat Sipnetworks.de, einen Internettelefon-Service, übernommen. Der Münchener Internet-Mobilfunkspezialist getmobile übernahm Anfang September Sipnetworks und will sowohl die Dienstepalette ausbauen als auch den Service optimieren.

Das Unternehmen übernahm zum 1. September 2006 Sipnetworks.de, ein gezielt auf die Internettelefonie spezialisiertes Angebot. Sipnetworks ist bereits als eigenständige Dienstleistung seit 2004 erfolgreich am deutschen Markt vertreten. Ab sofort ist Sipnetworks.de ein Produkt der Marketing- & Betriebsgesellschaft für internetbasierte Sprachkommunikation mbH (MBIS), einer Tochtergesellschaft der getmobile AG.


25.000 Neukunden bis Ende 2006 angepeilt

Die getmobile AG betrachtet Sipnetworks.de als ideale Ergänzung des schon vorhandenen Portfolios. Im ersten Schritt wird sowohl die Angebotspalette erweitert als auch der Support und Kundenservice deutlich ausgebaut und verbessert. Gunnar Kreusel, Geschäftsführer der MBIS GmbH: Die überzeugende Leistung von Sipnetworks.de und die Erfahrungen, die die getmobile AG seit Jahren im Online-Geschäft und im Kundenservice gesammelt hat, bieten Sipnetworks.de-Nutzern überzeugende Vorteile. Bis Ende 2006 wollen wir 25.000 Neukunden gewinnen.


Neue VoIP-Preise ab Oktober

Gleich zum Start des neu aufgestellten VoIP-Dienstes gibt es für Sipnetworks.de-Kunden ab Oktober ein neue Angebot mit deutlich niedrigeren Preisen. Gespräche von Sipnetworks zu Sipnetworks Kunde bleiben kostenlos. Deutschlandweite Telefonate von VoIP ins Festnetz kosteten bisher 1,50 Cent/Min und werden auf 1,00 Cent/Min heruntergesetzt. In die deutschen Mobilfunknetze T-Mobile und Vodafone bezahlt der Kunde künftig 16,90 statt 21,00 Cent/Min bisher, in E-Plus-/O2-Netz werden 17,90 statt 21,90 fällig. Auch Gesprächskosten ins Ausland werden gesenkt. In die Schweiz telefoniert man ab Oktober für 2,12 Cent/Min (bisher 2,76), nach Österreich 1,62 Cent/Min (bisher 2,11) und in die USA 1,37 Cent/Min (bisher 1,79). Weitere Tarifänderungen und neue Angebote wird es nach Unternehmensinformationen ab Anfang 2007 geben.

Internettelefonie kristallisiert sich immer mehr als ein erfolgversprechender Zukunftsmarkt heraus. Die Technologie wird langfristig nicht nur als Alternative, sondern als vollständiger Ersatz für das Festnetz betrachtet. Fast alle großen Telefonie-Anbieter präsentieren VoIP-Dienstleistungen. Daneben entstanden in den letzten Jahren zusätzlich spezialisierte Dienstleister, die sich auf hochwertige Internettelefonie-Angebote konzentrieren.

mmerker@getmobile.ag
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Kontaktdaten und Tarifdetails zu Sipnetworks.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
27.09.2006   getmobile AG steigt in den VoIP-Markt ein
26.09.2006   Handytelefonie in Zukunft mit VoIP
22.09.2006   Stoppt Strato seine VoIP-Handyflatrate?
19.09.2006   Voice 2.0: Jajah erweitert kostenlose VoIP-Anrufe
16.09.2006   Vom Fachhändler zum VoIP-Anbieter
14.09.2006   Telekom muss DSL ohne Telefon anbieten
12.09.2006   Netgear liefert weltweit erstes Skype WiFi Phone
12.09.2006   Carpo mit neuem VoIP-Telefonhörer
09.09.2006   Siemens liefert VoIP-Telefonie für Spar


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details