Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: Siemens liefert VoIP-Telefonie für Spar

09.09.2006 - Im Zuge der Erweiterung der Spar Hauptzentrale in Salzburg stattete Siemens Communications Enterprise die Arbeitsplätze aller Mitarbeiter mit IP-Anschlüssen aus. Siemens versorgt die österreichische Warenhandels-AG mit modernen Systemen für die Datenübertragung und mit Telefonie über das Internet.

Siemens Communications Enterprise (COM E) erneuerte alle Computeranschlüsse des Spar Haupthauses und lieferte die Komponenten für die VoIP-Telefonie. Die COM E Fachleute schulten die Spar Mitarbeiter in der Anwendung und bieten weitere Dienstleistungen wie die Wartung der Komponenten und den technischen Support. Siemens möchte den Kunden mit einem Angebot das von Installation über Schulungen bis hin zu weiterführendem Support reicht, ein komplettes Paket liefern und so den optimalen Einsatz der Technologie gewährleisten, erklärt DI Josef Jarosch, Bereichsleiter Siemens Communications Enterprise.

Der Um- und Ausbau der Spar Hauptzentrale in der Stadt Salzburg ist abgeschlossen und bietet nun einen vergrößerten und modernisierten Bürostandort für 600 Mitarbeiter. Die Siemens AG Österreich wurde mit dem Auftrag betraut, die gesamten alten Netzwerke der Hauptverwaltung zu ersetzen und auch den Neubau mit VoIP-Telefonie zu versorgen.

VoIP-Telefonie - die moderne Art zu kommunizieren

Alle Mitarbeiter der Hauptzentrale verwenden die neue Technologie von Siemens. Einige telefonieren über VoIP-Computer-Programme, der Rest der Belegschaft hat Siemens Festnetzgeräte in Verwendung, die per Knopfdruck von klassischer zu VoIP-Telefonie umschalten können. Gründe, warum Unternehmen wie Spar zu IP-Technologie wechseln, sind die Einsparung der Fixkosten durch ein einheitliches, einfach aufgebautes und unkompliziertes System.

Zweites Rechenzentrum in Oberösterreich

Um etwaige Ausfälle der Server von vornherein auszuschließen, hat die Siemens AG im Auftrag von Spar ein zweites Rechenzentrum in Marchtrenk bei Linz aufgebaut. Dieser komplett mit Siemens und Huawei Komponenten ausgestattete Serverstandpunkt ist bei einem möglichen Problem sofort einsatzbereit. Siemens kümmert sich auch in Oberösterreich um den Support und die Betreuung des Rechenzentrums, um einen Schaden am Kommunikationsnetz der Warenhandels AG vermeiden zu können.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> www.siemens.at
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
09.09.2006   Siemens liefert VoIP-Telefonie für Spar
08.09.2006   freenet startet DSL unabhängige VoIP-Telefon-Flatrate
07.09.2006   Datenschützer mahnt Risiken bei VoIP an
06.09.2006   VoIP-Telefonanlage für Call-Center
05.09.2006   Arcor startet Dual Mode-Telefonie
05.09.2006   Carpo Installationsservice bringt VoIP nach Hause
02.09.2006   Überblick: VoIP-Infoveranstaltungen für Unternehmen
02.09.2006   Wer profitiert von den neuen Telekom-Tarifen?
31.08.2006   IFA: Erste schnurlose VoIP-Telefone für Skype
30.08.2006   Vodafone startet mit DSL ab 34,95 Euro pro Monat
30.08.2006   VoIP-Telefonie: Der Witz mit der 032-Rufnummer
28.08.2006   Sipcall: Jeden Monat 100 VoIP-Freiminuten


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details