Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: freenet startet DSL unabhängige VoIP-Telefon-Flatrate

08.09.2006 - Wer bereits günstig mit DSL oder Co. auf der Breitband-Datenautobahn im Internet unterwegs ist kann jetzt zusätzlich die VoIP-Telefon-Flatrate Freeway von freenet nutzen. Das Besondere: Der DSL-Anschluss muss nicht direkt von der freenet.de AG bezogen werden sondern kann von jedem x-beliebigen Breitband-Anbieter genutzt werden.

Bei einer Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten telefonieren Kunden für einen Pauschalpreis von 9,99 Euro monatlich mit freenetiPhone Freeway über Voice-over-IP (VoIP) unbegrenzt in das deutsche Festnetz sowie in das Festnetz der europäischen Länder Spanien, Österreich, Italien, Frankreich, Niederlande, Dänemark und Großbritannien. Gespräche in das Festnetz weiterer ausländischer Destinationen sowie in die ausländischen Mobilfunknetze kosten ab 1,8 Cent pro Minute. For free sind ebenfalls Gespräche von iPhone zu iPhone sowie in die freenet Partnernetze (STRATO.de, sipgate.de, sipphone.com, web.de) - und das weltweit.

Nach einem kurzen Registrierungsprozess stehen den Kunden alle Telefonrechte sofort zur Verfügung. On-Top bekommt der Nutzer noch eine persönliche Rufnummer und verfügt über zahlreiche Komfortmerkmale, die sonst nur ein teuerer ISDN-Anschluss bietet.

Zuhause ändert sich für den Kunden nichts: Er telefoniert einfach auch weiterhin mit seinem herkömmlichen Telefon. Hierfür benötigt der Kunde lediglich einen breitbandigen Internetzugang sowie sofern er noch über keine VoIP-fähige Hardware verfügt eine zukunftsweisende VoIP-Box wie die FRITZ!Box Fon WLAN 7170. Selbstverständlich kann er das Angebot auch mit dem Software-Telefon oder einem SIP-fähigen Telefon betreiben und auch mobil von unterwegs beispielsweise über einen öffentlichen Hotspot, im Büro oder bei Freunden in der WLAN-Zone.


freenetiPhone Freeway im Bundle

Entscheidet sich der Kunde für das Freeway-Bundle, das voraussichtlich ab Mitte September 2006 bestellbar ist, spart er nicht nur bei den Telefonkosten, sondern auch bei der Hardware: Dann wird die VoIP-Flatrate Freeway ebenfalls für monatlich 9,99 Euro zusammen mit einem VoIP-fähigen Router einmalige Zahlung 49,90 Euro (zzgl. 9,90 Euro Versandkosten) erhältlich sein. Der Vorteil: der Kunde erhält die Testsieger-Hardware FRITZ!Box Fon WLAN 7170 vergünstigt und spart somit 50,- Euro gegenüber dem Angebot ohne Bundle. Diese Box ist DSL-Modem und Router in einem Gerät und verfügt über Anschlüsse für herkömmliche Telefone. Damit surfen die Nutzer kabellos per WLAN im Internet, während sie gleichzeitig via Internet telefonieren können. Die Laufzeit für den Vertrag des Bundle-Angebots beträgt 24 Monate. Für Gespräche gelten die gleichen Konditionen wie beim Angebot ohne Bundle.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Kontaktdaten und Tarifübersicht von freenet
VoIP-Informationsportal: www.VoIP-nutzen.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
08.09.2006   freenet startet DSL unabhängige VoIP-Telefon-Flatrate
07.09.2006   Datenschützer mahnt Risiken bei VoIP an
06.09.2006   VoIP-Telefonanlage für Call-Center
05.09.2006   Arcor startet Dual Mode-Telefonie
05.09.2006   Carpo Installationsservice bringt VoIP nach Hause
02.09.2006   Überblick: VoIP-Infoveranstaltungen für Unternehmen
02.09.2006   Wer profitiert von den neuen Telekom-Tarifen?
31.08.2006   IFA: Erste schnurlose VoIP-Telefone für Skype
30.08.2006   Vodafone startet mit DSL ab 34,95 Euro pro Monat
30.08.2006   VoIP-Telefonie: Der Witz mit der 032-Rufnummer
28.08.2006   Sipcall: Jeden Monat 100 VoIP-Freiminuten


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details