Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: Neue Masche: Taktänderungen verteuern Telefonate

14.08.2006 - Tägliche Tarifänderungen bei der Call-by-Call Telefonie ohne Anmeldung sind schon lange keine Neuigkeit mehr. Plötzliche Preiserhöhungen erfährt der Nutzer erst auf der Telefonrechnung am Monatsende.

Eine ganz neue Art im Bereich des Telefon Call-by-Call ist es, nicht den Preis, sondern die Taktung zu ändern. So wird es derzeit oft bei Gesprächen in das deutsche Mobilfunknetz gehandhabt, dass der Abrechnungstakt von 60/60 (Minutentakt) in einen 300/300 (5-Minuten-Takt) abgeändert wird und das sehr kurzfristig. So erreichte uns am 11.08. von dem Anbieter 010012 die Pressemitteilung, dass der Abrechnungstakt auf 300/300 geändert wird, und das gerade einmal vier Stunden vor der Änderung.

Der Minutenpreis hat sich nicht geändert, jedoch der Abrechnungstakt, was für den Nutzer bedeutet, dass er bei zustandekommen eines Gespräches über den Anbieter für volle fünf Minuten zahlen muss, auch wenn das Gespräch nur
wenige Sekunden dauert. So kommen schnell Kosten für ein kurzes Gespräch von überraschenden 57 Cent anstatt der günstigen 11,4 Cent zustande, welche pro Minute berechnet werden.

Diese Form von Tarifänderung wird von unterschiedlichen, aber nicht allen Call-by-Call Anbietern ausgeübt. Nicht ungewöhnlich ist auch, dass der Takt von 300/300 auch schnell wieder auf 60/60 geändert wird. Der jeweils gültige Abrechungstakt wird zum Schutz der Verbraucher in der Billig-Tarife.de Vergleichstabelle entsprechend gekennzeichnet.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Billig-Tarife.de: Call-by-Call-Vergleichstabelle
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
14.08.2006   Neue Masche: Taktänderungen verteuern Telefonate
14.08.2006   Trendnet präsentiert Sprach-Konferenzsystem für Skype
04.08.2006   Kommunikation der Zukunft: Telekom startet T-One
02.08.2006   Lycos VoIP-Kunden über 032-Nummer erreichbar
01.08.2006   QSC Umfrage: VoIP-Telefonie verdrängt Festnetz
30.07.2006   IP-Telefonie-Lösung für Zweigniederlassungen
30.07.2006   T-Com startet mit Bundesliga-Übertragung über V-DSL
29.07.2006   100 Skype-Freimunten im August


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details