Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: IP-Telefonie-Lösung für Zweigniederlassungen

30.07.2006 - Der Sindelfinger IP-Telefonie-Spezialist innovaphone erweitert sein Produktportfolio um eine neue kompakte Telefonanlage. Die ab August 2006 verfügbare IP302 eignet sich für den Einsatz in kleineren und mittleren Zweigstellen, die in einen größeren IP-Verbund integriert sind. Ebenso bietet sich der Einsatz der IP302 als Stand-alone-TK-Anlage für Unternehmen mit weniger als 20 Mitarbeitern an.

Die kleine Telefonanlage IP302 ist ein Kombigerät, bestehend aus einem ISDN-Gateway mit integriertem Gatekeeper, zwei analogen Anschlüssen zur Anbindung von Faxgeräten oder anderen analogen Systemen sowie der Telefonanlagensoftware innovaphone PBX. Diese beinhaltet die Lizenz für 10 Teilnehmer, kann aber per Upgrade weiter ausgebaut werden. Damit eignet sich die IP302 insbesondere für Unternehmen, die kleinere Standorte oder Filialen in das IP-Firmennetzwerk mit einbinden wollen.


Vollwertige Telefonanlage für wenig Mitarbeiter

Ein zweiter Einsatzbereich, in dem die innovaphone AG erheblichen Nachholbedarf sieht, sind kleine Firmen, die über den vollen Komfort einer ausgewachsenen IP-TK-Anlage verfügen wollen, für die aber aufgrund ihrer Mitarbeiterzahl die herkömmlichen IP-TK-Anlagen sowohl preislich als auch von der Auslastung her überdimensioniert wären.


Vernetzung von Filialen

Mit der Entwicklung des neuen Kombigerätes reagiert innovaphone auf die wachsende Nachfrage insbesondere aus dem Bereich der Banken und Finanzinstitute, die häufig über eine ausgeprägte Filialstruktur verfügen. Hier wurde der Wunsch laut, über denselben Telefoniekomfort in allen Nebenstellen verfügen zu können.

Die Abrechnung und Administration der Geräte erfolgt zentral, so dass Wartungs- und Servicekosten sich auf ein Minimum reduzieren. Gerade in kleineren Zweigstellen oder Kleinunternehmen müssen häufig analoge Geräte wie Fax oder Türöffner in die Telefonieinfrastruktur mit eingebunden werden können. Die IP302 verfügt hierfür über zwei analoge Schnittstellen.


Ausfallsicherheit durch Netzwerk

Auch in punkto Ausfallsicherheit kann die IP302 mit jeder ausgewachsenen TK-Anlage mithalten: Ist das Gerät in einen größeren IP-Anlagenverbund integriert, greift das innovaphone Redundanzkonzept. Dieses beinhaltet, dass alle Benutzerdaten repliziert werden, so dass bei Ausfällen oder Überlastungen der IP302 eine Standby-PBX im Anlagenverbund deren volle Funktionalität übernimmt. Dennoch sind die einzelnen Standorte autark und bleiben auch dann voll funktionsfähig, wenn die IP-Verbindung untereinander ausfällt. In diesem Fall werden sämtliche Rufe über den lokalen Amtszugang geleitet.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> www.innovaphone.com
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
30.07.2006   IP-Telefonie-Lösung für Zweigniederlassungen
30.07.2006   T-Com startet mit Bundesliga-Übertragung über V-DSL
29.07.2006   100 Skype-Freimunten im August
26.07.2006   Qualität von VoIP-Telefonaten nimmt ab
24.07.2006   VoIP-Telefonie: Skype lässt die Kabel fallen
21.07.2006   Sipgate startet ISDN-Konkurrenztarif
14.07.2006   Arcor DSL kostenlos zum ISDN-Telefonanschluss
10.07.2006   10 kostenlose Freiminuten bei Skype
06.07.2006   Telefonauskunft erstmals auch über VoIP erreichbar
05.07.2006   010xx Call-by-Call Nummern werden sechsstellig


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details