Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: Erstes VoIP-Telefon für MSN Messenger

15.06.2006 - Microsoft und Philips stellten vor wenigen Tagen das Philips VOIP433 Messenger Telefon für das Computer Chat-Programm Windows Live Messenger bzw. MSN vor. Das schnurlose Telefon ermöglicht es mit Hilfe des DECT-Standardtes innerhalb eines Hauses von jedem Ort aus zu telefonieren und durch die Internet-Verbindung mittels Voice-over-IP Kosten zu sparen.

Das neue Philips Messenger Telefon bietet den einzigartigen Vorteil, dass die Anwender sofort sehen können, welche ihrer Freunde aus dem Windows Live Messenger oder MSN Messenger gerade eine Internetverbindung haben. Der Kontakt kann dann direkt angewählt und kostenlos angerufen werden.


Fast ohne PC über VoIP telefonieren

Das drahtlose Philips Messenger Telefon gibt dem Anwender große Bewegungsfreiheit, denn er muss zum Telefonieren nicht vor seinem PC sitzen, sondern kann sich, wie bei einem DECT-Telefon, bei frei im Haus bewegen und dennoch seine Windows Live Messenger Kontaktliste sehen und anrufen. Ein grosser Nachteil ist beim VOIP433 Messenger Telefon jedoch, dass der Computer für die Nutzung des VoIP-Telefons angeschaltet sein muss. Andere VoIP-Telefone benötigen diese Voraussetzung nicht.


Vielseitige Telefonie-Funktionen

Wird das Philips Messenger Telefon an die TAE-Dose eines normalen Festnetzanschlusses und den USB-Ausgang des PCs angeschlossen, können Anwender unter drei Verbindungsvarianten wählen: Entweder telefonieren diese über den MSN Massenger weltweit und kostenlos mit Ihren Freunden, die auch gerade eine Internetverbindung haben oder rufen diese kostengünstig auf dem normalen Festnetz oder Mobiltelefon an (Windows Live Call, Voraussetzung ist der Service eines Drittanbieters). Anstatt der Internetleitung (VoIP) kann auch über das herkömmliche Festnetz, also das klassische Telefonnetz, zu anderen Gesprächspartnern und zu den Notruf-Zentralen telefoniert werden.


MSN ist populärster Messanger

Windows Live Messenger ist die aktuellste Version des MSN Messenger und die zukünftige Generation der Software-Services von Microsoft. Der MSN Messenger ist mit rund 230 Millionen Kunden neben Skype (100 Millionen Nutzer) der zurzeit weltweit populärste kostenlose Messaging-Service. Durch die Kooperation mit Microsoft erhöht Philips die Verbreitung seiner Voice-over-IP-Telefonie.


Einfache Installation

Die Einrichtung des Philips Messenger Telefons soll angeblich sehr einfach sein: Die Kabel der Basisstation werden in den USB-Anschluss des Windows-PCs und die klassische Telefonleitung gesteckt. Der PC erkennt das Telefon automatisch und der Installationsprozess startet.


VoIP-Telefon für 99,99 Euro

Das Philips VOIP433 ist ab sofort zum Preis von 99,99 Euro (UVP) mit einem Mobilteil und in einer weiteren Version mit zwei Mobilteilen zum Preis von 169,99 Euro (UVP) erhältlich.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> Kontaktdaten zu MSN und Software-Donwload
VoIP-Informationsportal: www.VoIP-nutzen.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
15.06.2006   Erstes VoIP-Telefon für MSN Messenger
14.06.2006   Mit 010012 ins WM Land kostenlos telefonieren
13.06.2006   300 PC-Programme nur für VoIP-Telefonie mit Skype
10.06.2006   Sipgate startet 15-Länder-Flatrate für 8,90 Euro
06.06.2006   01047 stellt Call-by-Call Dienst ein
03.06.2006   Skype jetzt auf Dell-Notebooks vorinstalliert
02.06.2006   1&1 DSL-Flatrate jetzt bundesweit für 4,99 Euro
02.06.2006   Linksys mit 2 neuen WLAN-VoIP-Handys
30.05.2006   Beratungsfirma: Skype ist nichts für Firmen
24.05.2006   Neue Ascoms Voice-over-Wi-Fi Telefone
23.05.2006   T-Com mit 1 Million Telefon-Flatrate Kunden


 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details