Billig-Tarife

Wird 2006 das Jahr des A-DSL2+ ?

31.12.2005 - Brancheninsider prognostizieren auch 2006 einen anhaltenden DSL-Boom. Wie auch 2005 wird die DSL-Geschwindigkeit erneut steigen. Mit A-DSL2+ soll das Surfen und Downloaden von Dateien aus dem Internet mit bis zu 16 MBit/s statt bisher 6 MBit/s möglich sein.

Im Oktober 2005 startete die HanseNet Telekommunikation GmbH mit A-DSL2+, ein bis dahin in Deutschland konkurrenzloses Angebot. Heute ist Alice mit 16 Städten der größte A-DSL2+-Anbieter auf dem deutschen Markt. Die 16 MBit-Leitung wird neben Hamburg, Lübeck und Rostock seit Heiligabend 2005 auch in Lüneburg, Berlin, Frankfurt/Main, Stuttgart, München, Rostock, Karlsruhe, Offenbach, Mülheim/Oberhausen, Essen, Dortmund, Wuppertal und Solingen zu haben sein.

Auch Firmen wie die Arcor AG haben die A-DSL2+ Technik bereits erkannt. Am 1. September 2005 startete der größte Konkurrent der Deutschen Telekom AG zunächst in fränkischen Coburg. Die Ausweitung auf das Bundesgebiet wird langsman umgesetzt. Mit der neuen DSL-Geschwindigkeit ist bei Arcor ein Upstream, also die Geschwindigkeiten vom hochladen von Dateien oder Fotos vom PC zum Internet, von 800 Kbit/s statt bisher 256 Kbit/s möglich.

Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
>
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
31.12.2005   Wird 2006 das Jahr des A-DSL2+ ?
24.12.2005   Neues Arcor ISDN- und DSL-Komplettpaket für 45 Euro
24.12.2005   V-DSL: Internet über Glasfasernetze wird reguliert
12.12.2005   BASE: UMTS Internet-Flatrate für 25 Euro ab Januar
11.12.2005   Was bietet die 3 x 0 Euro DSL-Aktion von 1&1?
08.12.2005   Arcor startet WiMAX in Kaiserslautern




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details