Billig-Tarife

Bundesnetzagentur: Erste Standards für DSL-Vergleich

01.12.2005 - DSL-Angebote sollen für Verbraucher verständlicher und vergleichbar werden. Die Bundesnetzagentur ruft daher die DSL-Anbieter und jene sonstiger breitbandiger Netzzugänge zur freiwilligen Erhebung und Veröffentlichung der Qualitätskennwerte, wie z. B. Bereitstellungsfrist, Termintreue und Datenübertragungsrate, auf.

Qualitätskennwerte können dem Verbraucher objektive und vergleichbare Informationen zur Verfügung stellen. Damit werden Transparenz und Nachweisbarkeit der angebotenen Leistungen breitbandiger Netzzugänge gefördert und der Qualitätswettbewerb gestärkt. Ich appelliere an die Anbieter von DSL, die Qualitätskennwerte in ihrer Werbung als Differenzierungskriterium zu nutzen. Viele Kunden sind verunsichert, ob sie die versprochenen Bandbreiten in der täglichen Anwendung auch geliefert bekommen. Wir erhalten auch Beschwerden und Kritik, dass es an der nötigen Transparenz und Kontrollmöglichkeit fehlt, so Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur. Besonders Auffällig ist dabei im DSL Vergleich, dass bei der Geschwindigkeit meist nur bis zu Maximalwerte angegeben werden. Die Realität ist damit ungewiss.

Qualität und Preis sind Schlüsselfaktoren in einem Wettbewerbsmarkt. Nach der Universaldienstrichtlinie der EU sind der Öffentlichkeit angemessene und aktuelle Informationen über die Qualität der Telekommunikationsdienstleistungen zugänglich zu machen, sagte Kurth. Endnutzer sollen durch die Veröffentlichung in die Lage versetzt werden, bewusste Entscheidungen zu treffen, sodass sie den Wettbewerb in ihrem Sinne beeinflussen können. Hierzu ist es unabdingbar, dass entsprechende Standards vorhanden sind, die eine Grundlage für vergleichbare und nachvollziehbare Qualitätsinformationen bilden, erläuterte Präsident Kurth.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> DSL-Anbietervergleich der Bundesnetzagentur
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
01.12.2005   Bundesnetzagentur: Erste Standards für DSL-Vergleich
30.11.2005   Bundesnetzagentur: : Frankfurt: Tiscali DSL ohne Telekom-Anschluss
22.11.2005   Bundesnetzagentur: : : : : GMX Weihnachtsaktion: Ein Jahr DSL-Flatrate gratis
21.11.2005   Bundesnetzagentur: : : : : : Tiscali führt DSL City Flatrate für 3,90 Euro ein




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details