Billig-Tarife

Billig-Tarife.de News: Kamp startet mit DSL-ungebundenen VoIP-Tarifen

12.11.2005 - Für Privat- und Geschäftskunden bietet der DSL-Anbieter Kamp nun auch das Telefonieren über die Internetleitung, in der Fachsprache DSL-Telefonie bzw. Voice-over-IP (VoIP) genannt, an. Der große Vorteil: Wer "Kamp Phone" nutzen möchte, muss nicht zwingend einen DSL-Tarif bei Kamp besitzt. Es reicht auch ein DSL-Tarif eines anderen Anbieters oder ein schneller Internetzugang über DSL-Alternativzugänge.

1 Cent pro Minute Zahlen die Kunden bei Telefonaten ins deutsche Festnetz. Dies trifft beispielsweise dann zu, wenn der andere Gesprächsteilnehmer noch kein Voice-over-IP nutzt. Telefonate zwischen "Kamp Phone" Kunden sind hingegen kostenfrei. Kunden mit Kamp DSL Tarif müssen für "Kamp Phone" keine Grundgebühr bezahlen. Jene ohne DSL-Tarif zahlen im Monat 1,95 Euro. Bei beiden Varianten erhält der Kunde eine eigene, lokale Rufnummer, sofern diese verfügbar ist.

Neben dem VoIP-Anbieter Sipgate können auch Kamp Kunden die Notrufnummern 110 und 112 über Voice-over-IP anrufen. Aufgrund einiger rechtlicher Schwierigkeiten bieten diese lebensrettende Funktion nur sehr wenig VoIP-Anbieter an. Für normale Gespräche bietet Kamp dem Kunden die Möglichkeit einen Einzelverbindungsnachweis über das Internet abzurufen.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen: Kommentare:
> www.kamp-dsl.de
VoIP-Informationsportal: www.VoIP-nutzen.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Anzeige1 GB surfen & endlos
simsen & telefonieren
Jetzt 3 Monate GRATIS*
   
Ähnliche Nachrichten:
12.11.2005   Kamp startet mit DSL-ungebundenen VoIP-Tarifen
09.11.2005   VoIP-Telefonie von Skype jetzt über E-Plus UMTS
07.11.2005   Tele2 halbiert Preis für Telefon-Flatrate
06.11.2005   Studie: Telefonie-Markt ändert sich bis 2009 komplett
03.11.2005   1&1: Über VoIP ein Jahr kostenlos telefonieren