Billig-Tarife

Sofanet: DSL vom Nachbarn billig mitbenutzen

11.10.2005 - Nicht nur Musik wird heutzutage über das Internet geteilt, sondern neuerdings auch der DSL-Internetanschluss. "hotspotDSL" der Frankfurter Internetfirma sofa networks GmbH ermöglicht es bundesweit DSL vom Nachbarn legal und kostengünstig zu nutzen. Ein eigener DSL- oder Telefonanschluss wird damit überfällig.

Wer einen eigenen DSL-Internetzugang nutzen möchte, benötigt laut Regulierungsbehörde bis ca. 2008 auch einen Telefonanschluss. Wird dieser nicht benutzt, muss die Grundgebühr von mindestens 15,95 Euro (brutto) trotzdem an die Deutsche Telekom AG bezahlt werden. Hinzu kommt der DSL-Anschluss Preis von 16,95 bis 24,95 Euro
zzgl. DSL-Tarif. Damit bezahlt der Kunde mehr als 32 Euro im Monat.

Bei sofa networks gibt es keinen Mindestumsatz und keine monatliche Grundgebühr. Ein Surfkonto wird wie bei einem Prepaid-Handy mit Onlinevolumen per Vorkasse aufgeladen und kann dann abgesurft werden: 3 GB (=3000 MB) Daten-Übertragungs-Volumen kostet z.B. einmalig 10 Euro und kann innerhalb von 365 Tagen aufgebraucht werden. Zum Vergleich: 3 GB reicht für etwa ein Monat aus, wenn man ein paar Stunden am Tag eMails schreibt, Chattet und normale Internetseiten aufruft, aber keine Musik herunterlädt. Wer mehr surft bezahlt für 9 GB einmalig 25 Euro oder 40 Euro für 20 GB.

"Mit hotspotDSL können Sie problemlos und kostengünstig zu Hause surfen, wenn sich ein kooperativer Nachbar findet" erklärt Firmengründer Pierre Kerchner und spricht damit eines der größten Probleme an. Nicht jeder Nachbarn bietet seinen über Funk (WLAN) erreichbaren Internetzugang von sofa networks an. EIn Nachbar, der seinen DSL Zugang öffnet, erhält im Gegenzug für seine Kooperation mit sofa networks 50% Gutschrift von den Umsätzen seiner Gastnutzer.
Interessierte hotspot-Partner können das System unverbindlich testen und sich innerhalb von 5 Minuten eine DSL Kennung einrichten. Voraussetzung ist ein T-DSL Anschluss und ein beliebiger WLAN Router.

Oft werden Sicherheitsaspekte bei den Funktechnik WLAN vernachlässigt. "hotspotDSL" sorgt angteblich für Verschlüsselung und Identifikation der einzelnen Nutzer. "hotspotDSL" funktioniert heute auf jedem T-DSL Basisanschluss und mit jedem WLAN Router.
Jetzt Kommentar schreiben!

Weitere Informationen:   Kommentare:
> Internetseite sofa networks: www.sofanet.de
> Jetzt Kommentar schreiben!
> Kommentare lesen
   
Bookmarks setzen:   Anzeige:
Fügen Sie Billig-Tarife.de hinzu
AnzeigeSmartphonetarif mit 1GB:
ab 11,90 €* inkl. 200 Min/ SMS
   
Ähnliche Nachrichten:
11.10.2005   Sofanet: DSL vom Nachbarn billig mitbenutzen
10.10.2005   freenetDSL Flat: Billigerer Preis, gleiche Grundgebühr
05.10.2005   Statistisches Bundesamt: Preise sinken um 0,8 Prozent
04.10.2005   Tiscali macht Frankfurt zur ersten DSL Billig-Stadt
30.09.2005   AOL: Neue Komplettpakete mit eigener DSL-Leitung




 

Diese Webseite verwendet Cookies, Logs und andere Dienste um Ihr Erlebnis im Internet zu verbessern. Sie stimmen den Datenschutzbestimmungen zu, indem Sie unsere Webseite nutzen.

OK

Details